Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

PostModern ehrt Damasttradition in der Oberlausitz

Neue repräsentative Marken

Datum: 03.06.2016
Rubrik: Werbung

Fotostrecke zum Beitrag

Das als Textildorf bekannte Großschönau in der Oberlausitz feiert in diesem Jahr seine wichtigste Handelsware. Vor 350 Jahren - also 1666 - ist in diesem kleinen Ort der erste Damast Deutschlands gewebt worden. Mit diesem Luxusgut wurde der Ort weltberühmt. Für PostModern Grund genug, sich mit diesem Thema genauer zu beschäftigen und dieses edle Gewebe mit zwei Sonderbriefmarken zu ehren.

 

Großschönau ist mit der Textilgeschichte der Damast- und Frottierweberei so eng verbunden wie keine andere Gemeinde in Deutschland. Denn in keinem anderen Ort wurde so viel und so lange echter Damast gewebt. Initiiert durch Bürgermeister Frank Peuker kam PostModern die Idee, das Motto „Großschönau webt Geschichte“ öffentlichkeitswirksam in zwei Sonderbriefmarken umzusetzen. „Wir wollten mit den Motiven sowohl den Damast in den Vordergrund stellen, als auch die historische Komponente bedienen. Die Zeichnung der beiden Weber am traditionellen Webstuhl hat sich dafür perfekt geeignet.“ sagt Alexander Hesse, Marketingleiter bei PostModern.

 

Gleichzeitig gibt es eine außergewöhnliche Ersttagskarte, die nicht nur bei Sammlern gefragt sein wird. Auf die Ersttagskarte, welche beide Sonderbriefmarken und einen Ersttagsstempel vom 29. Mai 2016 präsentiert, ist ein echtes Stück Damast eingearbeitet. Die Briefmarke „350 Jahre Großschönauer Damast“ erscheint in einer Auflage von 250.000 Stück und ist seit dem 29. Mai 2016 in allen teilnehmenden Servicepunkten und im Onlineshop von PostModern erhältlich.

 

Quelle: PM MEDIA Logistik GmbH - PostModern

Foto: Michael Rimpler

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Schöner Wohnen bei der WGO

Die WGO Löbau präsentiert im September eine Drei-Raum-Wohnung in Löbau mit einem modernen Bad, saniert und... [zum Beitrag]

Trockenblumen sind die Poesie des...

Dried flowers are the poetry of the winter. Taucht ein in eine besondere Weihnachtswelt mit... [zum Beitrag]

Mit Livestreams digital in Kontakt...

Ob Pressekonferenz, Firmenveranstaltung, Gottesdienst, Konzert oder Lesung - bleiben Sie in diesen... [zum Beitrag]

Schöner Wohnen bei der WGO

Die WGO Löbau präsentiert im November eine Drei-Raum-Wohnung mit Balkon in Löbau, saniert, inklusive... [zum Beitrag]

Neue Kurse bei der Volkshochschule...

Das Herbstsemester der Volkshochschule Dreiländereck startet jetzt – in Löbau, Niesky, Weisswasser und... [zum Beitrag]

Alles Beethoven oder was?

Am 10. und 11. September 2021 präsentiert die Europa Chor Akademie Görlitz gemeinsam mit der Staatskapelle... [zum Beitrag]

Schöner Wohnen bei der WGO

Die WGO Löbau präsentiert im Oktober eine bezugsfertige Zwei-Raum-Wohnung in Löbau. Was Schickes für den... [zum Beitrag]

Abenteuer zu verschenken

Abenteuer zu verschenken – mit Gutscheinen vom Quadcenter Klein Partwitz. Erleben Sie erstklassige Touren... [zum Beitrag]

Seid neugierig!

Was haben eine Nagelspitze, ein elektronischer Bausatz und eine Cäsar-Verschlüsselungsscheibe gemeinsam?... [zum Beitrag]