-Anzeige-

Nachrichten

Lebenslange Freiheitsstrafe für Mord an Ehefrau

Urteil gesprochen

Rubrik: Nachrichten

Im Verfahren gegen den afghanischen Staatsangehörigen, dem zur Last gelegt wird, seine Ehefrau im Asylbewerberheim in Hoyerswerda getötet zu haben, hat die Schwurgerichtskammer heute das Urteil gesprochen. Es sprach den Angeklagten des Mordes für schuldig und verhängte eine lebenslange Freiheitsstrafe. Die Kammer hatte sich davon überzeugt, so der Vorsitzende der Kammer, dass der Angeklagte am 30. August 2016 aus Eifersucht das Gesicht seiner Frau in ein Kissen gedrückt hatte, um sie zu töten. Die Mutter von vier Kindern verstarb an Ersticken. Hintergrund der Tat sollen Trennungsabsichten der Ehefrau gewesen sein, von denen der Angeklagte erfahren habe; auch habe die Getötete Kontakte zu anderen Männern aufgenommen.
 
Die Kammer bejahte das Vorliegen des Mordmerkmals der sonstigen niedrigen Beweggründe: Der Angeklagte habe seiner Frau, so der Kammervorsitzende, das Lebensrecht abgesprochen, weil sie sich ihm nicht länger unterwerfen wollte. Er behandelte sie "wie eine Sache, über die man disponieren konnte", so wörtlich der Vorsitzende.
 
Quelle: Medieninfo Landgericht Görlitz
Symbolbild: pixabay.com

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Früh übt sich ...

Am späten Montagabend stoppten in Hoyerswerda Beamte des örtlichen Polizeirevieres einen Renault Megane,... [zum Beitrag]

Sommer in der Oberlausitz

Wir genießen den Sommer in der Oberlausitz und haben für Euch ein paar Impressionen vom Bautzener Stausee... [zum Beitrag]

Wer kennt diesen Mann?

Die Kriminalpolizei fahndet öffentlich mit einem Phantombild nach einem unbekannten jungen Mann und bittet... [zum Beitrag]

Dumm geworfen

Bei einem Kreispokalspiel der Frauenfußballmannschaften Hoyerswerda und Liegau-Augustusbad wurde gestern... [zum Beitrag]

Der KUNSTBUS ist wieder in der...

Am 24. und 25. Juni ist es wieder soweit, bereits zum vierten Mal rollen die Kunstbusse durch die... [zum Beitrag]

Pkw in Brand geraten

Die 46-jährige Fahrerin eines Ford war gestern Abend auf der BAB 4 in Richtung Dresden unterwegs. Als sie... [zum Beitrag]

Kurioser Fund

Sonntagmorgen rief ein Reisender die Polizei zum Autobahnparkplatz Rödertal bei Ohorn. Auf der... [zum Beitrag]

Mit Oberlausitz TV auf Tour

In der erste Ausgabe unseres Sommermagazins 2017 waren wir in der Sächsischen Schweiz auf Tour. Wir... [zum Beitrag]

Die Kurznachrichten vom Freitag

Die Kurznachrichten vom Freitag in 50 Sekunden mit Meldungen aus Görlitz und Bautzen. [zum Beitrag]