-Anzeige-

Nachrichten

Altenpflegerin muss hinter Gitter

Acht Jahre Haft

Rubrik: Nachrichten

Im Prozess gegen die Altenpflegerin, der vorgeworfen wird, im Oktober 2016 eine 85 Jahre alte Görlitzerin mit einer Schnur gedrosselt zu haben, um an deren Geld zu gelangen, hat die Schwurgerichtskammer am Landgericht Görlitz mit acht Jahren Freiheitsstrafe eine deutlich höhere Freiheitsstrafe verhängt als von der Staatsanwaltschaft (5 Jahre und 3 Monate) beantragt.
 
Die Kammer berücksichtigte zwar strafmildernd insbesondere das umfassende Geständnis der Angeklagten, deren Entschuldigung beim Opfer und die begonnene Wiedergutmachung des Schadens (Rückzahlung des entwendeten Geldes). Das Gericht hat in seiner mündlichen Begründung aber hervorgehoben, dass der Strafrahmen aus dem des besonders schweren Raubes (§ 250 Abs. 2 StGB) zu entnehmen sei, der Freiheitsstrafe von 5 bis 15 Jahren (der des versuchten Mordes liegt "nur" bei 3 bis 15 Jahren) vorsieht. Angesichts der akuten Lebensgefahr des Opfers sei es jedoch nicht angemessen, die Strafe aus dem unteren Bereich des relevanten Strafrahmens zu entnehmen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.
 
Quelle: Pressemitteilung des Landgerichts Görlitz
Symbolbild: pixabay.com

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Vorfristige Bescherung

Der Verein erhielt zum Nikolaustag von der AOK PLUS einen Scheck in Höhe von 500 Euro. Mit der Aktion... [zum Beitrag]

Das Magazin von Oberlausitz TV

Sehen Sie hier die aktuelle Ausgabe unserer Magazinsendung. Video starten. [zum Beitrag]

Wilde Verfolgungsfahrt bis nach Polen

Bei dem Versuch, heute Morgen gegen 5:30 Uhr einen Ford Mondeo an der Anschlussstelle Bautzen Ost einer... [zum Beitrag]

Ermittlungen nach Twitter-Post

Eine Bautzenerin hat auf ihrem Twitter-Account am zurückliegenden Wochenende ein Foto mit der... [zum Beitrag]

Versöhnlicher Saisonabschluss

Für das spannende Saisonfinale der diesjährigen Tourenwagen-Weltmeisterschaft waren die Rennteams am... [zum Beitrag]

Toter am Stausee Bautzen

Gestern Mittag haben Spaziergänger am Bautzener Stausee einen leblosen Mann gefunden. Für den 63-Jährigen... [zum Beitrag]

Weihnachten kommt unverhofft

Eigentlich wollten wir heute nur die Weihnachtsgrüße unseres Gesellschafters und Rechtsanwaltes Torsten... [zum Beitrag]

Vom Winter überrascht

Ein Blick auf die Unfallzahlen der zurückliegenden 24 Stunden in den Landkreisen Bautzen und Görlitz... [zum Beitrag]

Weihnachten in der Oberlausitz

Die Brücke zum Protschenberg und das Ende des Spreehotels - zwei Akzente in der Weihnachtsansprache des... [zum Beitrag]