-Anzeige-

Nachrichten

Feuerwehr und Bundespolizei im Einsatz

Brand in Trilex-Triebwagen

Rubrik: Nachrichten

Am heutigen Ostermontag kam es kurz vor 12 Uhr im Zugabstellbereich am Bahnhof Görlitz zu einem Brand an einem unbesetzten Triebwagen des trilex. Die alarmierte Feuerwehr und die Bundespolizei waren innerhalb kürzester Zeit vor Ort und konnten den Brand mit Unterstützung von Kollegen des trilex löschen. Menschen kamen nicht zu Schaden.
 
„Ich bedanke mich bei der Görlitzer Feuerwehr, der Bundespolizei und unseren Kollegen für die schnelle Reaktion“, sagt trilex-Geschäftsführer Andreas Trillmich am Ort des Geschehens. Nach ersten Einschätzungen ging der Brand von einem Diesel-Vorheizgerät aus, welches sich außen am Zug befindet. Der Zug wurde zwischenzeitlich ins Bahnbetriebswerk Görlitz zur weiteren Schadensaufnahme und Ursachenprüfung überführt.
 
Quelle: Die Dreiländerland GmbH DLB / Foto: Alles-Lausitz.de

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Kollision auf Zittauer Kreuzung

Gestern Abend gegen 22 Uhr ist es in Zittau auf der Dresdner Straße zu einem schweren Verkehrsunfall... [zum Beitrag]

Überschlag in einer Kurve

Gestern Nachmittag hat sich ein Motorradfahrer in Bautzen bei einem Unfall schwer verletzt. Der 20-Jährige... [zum Beitrag]

Mit 150 durch die Ortschaft

In der Nacht zu Dienstag kontrollierte auf der S 148 in Großschweidnitz der Verkehrsüberwachungsdienst die... [zum Beitrag]

Tote Seniorin in Neukirch

Bei einem Schwelbrand in ihrer Wohnung ist in der Nacht zu Samstag, den 7. Oktober 2017, in... [zum Beitrag]

Heimpleite für Lausitzer Füchse

Auch in diesem Jahr begleiten wir die Heimauftritte der Lausitzer Füchse in der DEL2. Hier können Sie den... [zum Beitrag]

Nichts geht mehr auf der A4

Heute Vormittag ist es auf der BAB 4 in Höhe der Anschlussstelle Pulsnitz zu einem Lkw-Unfall gekommen,... [zum Beitrag]

Wasserschlacht in China

Der Oberlausitzer Rennstall Münnich-Motorsport gastierte am vergangenen Wochenende mit seinem britischen... [zum Beitrag]

500 Euro für die Oberlausitzer...

Frank Kieschnick von der WSG in Bautzen überreichte heute eine Spende in Höhe von 500 Euro an den... [zum Beitrag]

Helden der Autobahn

Am Teich direkt neben der Autobahn bei Rammenau zieht eine Schwanenfamilie Jahr für Jahr ihre Jungen groß.... [zum Beitrag]