Nachrichten

18 Bewohner kurzzeitig evakuiert

Detonation vor Görlitzer Wohnhaus

Rubrik: Nachrichten

Fotostrecke zum Beitrag

Heute Morgen kurz nach Mitternacht haben Unbekannte vor einem Mehrfamilienwohnhaus an der Jauernicker Straße in Görlitz eine Detonation verursacht. Auf welche Art und Weise diese herbeigeführt wurde, ist derzeit unbekannt. Durch die Druckwelle wurden eine Haustür mitsamt der Klingel- und Briefkastenanlage sowie ein parkender Mitsubishi und einige Fensterscheiben umliegender Gebäude beschädigt. Verletzt wurde nach derzeitigem Kenntnisstand niemand, der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen mehr als 8.000 Euro. Um zu überprüfen, ob in dem betroffenen Wohnhaus Erdgas austritt, wurden die anwesenden 18 Bewohner mit Unterstützung der Berufsfeuerwehr kurzzeitig ins Freie gebeten. Die anschließenden Messungen brachten jedoch kein entsprechendes Ergebnis, so dass die Bewohner anschließend wieder zurückkehren konnten.

 

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in alle Richtungen aufgenommen. Vor Ort beobachteten fünf junge Görlitzer im Alter von 19 bis 25 Jahren das Einsatzgeschehen aufmerksam. Polizisten erhoben die Personalien der Schaulustigen. Ob sie mit dem Sachverhalt in Verbindung stehen, werden die weiteren Ermittlungen beleuchten. Zudem sucht die Kriminalpolizei Zeugen, die das Geschehen in der Jauernicker Straße gesehen haben und wissen, wer für die Detonation verantwortlich ist. Sachdienliche Hinweise nimmt das Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Görlitz unter der Rufnummer 03581/468-100 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

 

Bereits in der Nacht zum 10. November 2016 hatten bislang Unbekannte vor demselben Wohnhaus Spraydosen entzündet und so eine Detonation ausgelöst. Die Kriminalpolizei wird im Verlauf der Ermittlungen auch prüfen, ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht.

 

Fotos: Matthias Wehnert

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Missgeschick in der Asservatenkammer

Heute Morgen hat ein Missgeschick im Keller des Hoyerswerdaer Polizeireviers auf der... [zum Beitrag]

Abschiedsdirigat in Görlitz

Am Freitag, den 13. April, um 18:30 Uhr, findet eine ganz besondere Vorstellung von Wagners „Tannhäuser... [zum Beitrag]

Auftakt in Marrakesch

Der Oberlausitzer Rennstall Münnich-Motorsport ist am vergangenen Wochenende in die neue... [zum Beitrag]

Kunstbus 2018

Es ist schon ein kleines Jubiläum: Bereits zum fünften Mal kann am zweiten Juniwochenende die Kultur- und... [zum Beitrag]

Flucht durch Bautzen

Am frühen Dienstagmorgen haben zivile Fahnder in Bautzen einen Autodieb vorläufig festgenommen. Die... [zum Beitrag]

Gute Resonanz beim KOMM´RUM-TAG

Es ist mittlerweile eine gute Tradition: Am Freitag in den Osterferien lädt der hiesige Verkehrsverbund... [zum Beitrag]

Rauf auf die Bretter, die die Welt...

Am Samstag kracht´s auf dem Vorplatz des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters wieder mächtig gewaltig! Denn... [zum Beitrag]

Zittau präsentiert sich prächtig

Das war ein ganz besonders schöner Moment heute Mittag auf unserem Marktplatz. Vielen Dank an Alle, die... [zum Beitrag]

Kinderpreisträger in Zittau gesucht

Ein Lächeln, ein freundliches Wort, sich der kleinen und großen Sorgen annehmen, mitfühlen und helfen,... [zum Beitrag]