Nachrichten

Münnich-Motorsport kann auch in Ungarn punkten

Im Wechselbad der Gefühle

Rubrik: Nachrichten

Großer Jubel beim Oberlausitzer-Rennstall Münnich-Motorsport - Rob Huff holte am Samstag in Budapest die erste Pole-Position in der noch jungen Tourenwagen-WM Saison. Gleichzeitig erhielt er für diesen Teilerfolg fünf WM-Punkte gut geschrieben – so sehen es in die Regeln vor.

 

Sie sorgen auch dafür, dass der Erstplatzierte im Eröffnungsrennen von Platz 10 starten muss, doch dass sollte an diesem Mittag unter der ungarischen Sonne am Hungaroring kein Problem für den Briten darstellen. Huff konnte sich in einer turbulenten ersten Rennrunde bis auf Platz 4 vorarbeiten – von da lieferte er sich über zehn Runden einen spannenden Kampf mit dem Volvo-Piloten Nestor Girolami – ein Runde vor Schluß schliesslich, zeigte Huff sein ganzes fahrerisches Vermögen und sicherte sich mit diesem Überholvorgang den überraschenden Podiumsplatz.

 

Im Hauptrennen startete der Ex-Weltmeister dann von der Pole-Position, erwischte aber keinen optimalen Start und fiel schon bis zur ersten Kurve auf den vierten Platz zurück – vor Kurve zwei fuhr Huff auf Nick Catsburg auf und schob den Niederländer in dessen Teamkollegen. Das Safety Car übernahm daraufhin das Rennen und der Brite erhielt eine Durchfahrtsstrafe. Zwar konnte er im weiteren Verlauf noch die schnellste Rennrunde und den zehnten Platz herausfahren, aber bei weitem nicht die hochgesteckten Erwartungen erfüllen. In der WM-Fahrerwertung rangiert Huff jetzt auf Platz 6 – schon in zwei Wochen kommt die Tourenwagen WM nach Deutschland.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Schlangenlinien verraten Cognacpiloten

Gestern Abend nach 20 Uhr bemerkte ein Polizist des Reviers Zittau-Oberland auf seinem Heimweg vom Dienst... [zum Beitrag]

Gute Resonanz beim KOMM´RUM-TAG

Es ist mittlerweile eine gute Tradition: Am Freitag in den Osterferien lädt der hiesige Verkehrsverbund... [zum Beitrag]

Kinderpreisträger in Zittau gesucht

Ein Lächeln, ein freundliches Wort, sich der kleinen und großen Sorgen annehmen, mitfühlen und helfen,... [zum Beitrag]

Flucht durch Bautzen

Am frühen Dienstagmorgen haben zivile Fahnder in Bautzen einen Autodieb vorläufig festgenommen. Die... [zum Beitrag]

Das Magazin von Oberlausitz TV

Sehen Sie hier die aktuelle Ausgabe unserer Sendung für die Oberlausitz. [zum Beitrag]

Abschiedsdirigat in Görlitz

Am Freitag, den 13. April, um 18:30 Uhr, findet eine ganz besondere Vorstellung von Wagners „Tannhäuser... [zum Beitrag]

Reisigbrand entwickelt sich zum...

Gestern Nachmittag sorgte der Brand eines Reisighaufens an der Hauptstraße in Zittau für einen Großeinsatz... [zum Beitrag]

Auftakt in Marrakesch

Der Oberlausitzer Rennstall Münnich-Motorsport ist am vergangenen Wochenende in die neue... [zum Beitrag]

Missgeschick in der Asservatenkammer

Heute Morgen hat ein Missgeschick im Keller des Hoyerswerdaer Polizeireviers auf der... [zum Beitrag]