Nachrichten

Lkw-Fahrer mit 3,1 Promille auf der Autobahn unterwegs

Erst bedroht, dann gekündigt

Rubrik: Nachrichten

Hohe alkoholische Werte im Blut werden scherzhafterweise manchmal mit dem Wort „sportlich“ abgetan. Was sich der 50-jährige Fahrer eines Lkw jedoch leistete, war lebensgefährlich für sich und andere.

 

Was war passiert? Der Chef einer Nebelschützer Speditionsfirma bat die Polizei um Hilfe, da sein Angestellter mit einem Lkw von Berlin zum Firmensitz unterwegs war, obwohl die Fahrt nicht angewiesen wurde. Weiterhin vermutete er, dass sein Mitarbeiter unter Alkoholeinfluss steht. Beim Eintreffen des Sattelzuges in Nebelschütz wurde der Fahrer bereits vom Firmenchef und der Polizei erwartet. Es müssen wohl mehrere Schutzengel über dem Lkw geflogen sein, die verhinderten, dass auf der A 13 einen Katastrophe ausgeblieben ist. Der Fahrer war mit umgerechnet 3,1 Promille von Berlin nach Kamenz unterwegs.

 

Die Beamten behielten seinen Führerschein ein und veranlassten eine Blutentnahme. Der fassungslose Firmenchef, der von seinem Mitarbeiter zudem noch bedroht wurde, sprach ihm die fristlose Kündigung aus. Die Staatsanwaltschaft wird sich mit dem Sachverhalt befassen.

 

Symbolbild: pixabay.com

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Musicalpremiere in Zittau

Die Liebesgeschichte, die vor dem Hintergrund der Bedrohung der jungen Weimarer Republik durch die... [zum Beitrag]

Endstation Prüfstand

Eine Streife der Autobahnpolizei hat gestern Mittag auf der BAB 4 bei Weißenberg einen Sattelzug mit... [zum Beitrag]

Von Teichlmauke und Lieblingslokalen

Bereits zum vierten Mal suchten die Macher der Oberlausitz-App in einem Online-Wettbewerb das... [zum Beitrag]

Knappe Niederlage trotz Aufholjagd

Auch in diesem Jahr begleiten wir die Heimauftritte der Lausitzer Füchse in der DEL2. Hier können Sie den... [zum Beitrag]

Verzweifelt gesucht

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach der vermissten Denisa Daniova und ihrem drei Monate... [zum Beitrag]

Auf Rastplatz verstorben

Heute Morgen gegen 04:50 Uhr verstarb ein 55-jähriger Reisender aus medizinischen Gründen in einem BMW auf... [zum Beitrag]

Das Magazin von Oberlausitz TV

Sehen Sie hier die aktuelle Ausgabe unserer Sendung vom 26. Januar. [zum Beitrag]

Unfallflucht in Gesundbrunnen

Heute Mittag gegen 11:40 Uhr ereignete sich am Gesundbrunnenring in Bautzen ein Verkehrsunfall mit einer... [zum Beitrag]

VfB Zittau ist der neue Glückspilz

Gestern Mittag punkt 12 ging das Voting um den neuen Glückspilztransporter der Sparkasse... [zum Beitrag]