-Anzeige-

Nachrichten

Lkw-Fahrer mit 3,1 Promille auf der Autobahn unterwegs

Erst bedroht, dann gekündigt

Rubrik: Nachrichten

Hohe alkoholische Werte im Blut werden scherzhafterweise manchmal mit dem Wort „sportlich“ abgetan. Was sich der 50-jährige Fahrer eines Lkw jedoch leistete, war lebensgefährlich für sich und andere.
 
Was war passiert? Der Chef einer Nebelschützer Speditionsfirma bat die Polizei um Hilfe, da sein Angestellter mit einem Lkw von Berlin zum Firmensitz unterwegs war, obwohl die Fahrt nicht angewiesen wurde. Weiterhin vermutete er, dass sein Mitarbeiter unter Alkoholeinfluss steht. Beim Eintreffen des Sattelzuges in Nebelschütz wurde der Fahrer bereits vom Firmenchef und der Polizei erwartet. Es müssen wohl mehrere Schutzengel über dem Lkw geflogen sein, die verhinderten, dass auf der A 13 einen Katastrophe ausgeblieben ist. Der Fahrer war mit umgerechnet 3,1 Promille von Berlin nach Kamenz unterwegs.
 
Die Beamten behielten seinen Führerschein ein und veranlassten eine Blutentnahme. Der fassungslose Firmenchef, der von seinem Mitarbeiter zudem noch bedroht wurde, sprach ihm die fristlose Kündigung aus. Die Staatsanwaltschaft wird sich mit dem Sachverhalt befassen.
 
Symbolbild: pixabay.com

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Trotz Sperrlinie und Rechtskurve...

Am Montagvormittag kam es in Großschönau zu einem Verkehrsunfall. Ein 89-Jähriger befuhr mit seinem Nissan... [zum Beitrag]

Kurioser Fund

Sonntagmorgen rief ein Reisender die Polizei zum Autobahnparkplatz Rödertal bei Ohorn. Auf der... [zum Beitrag]

Meins für Deins

Unter dem Motto KleiderTAUSCH statt ModeRAUSCH bieten die Mädels der Kleiderfairtauscher stilbewussten... [zum Beitrag]

Souvenir der anderen Art

Die Arbeit der Polizei ist abwechslungsreich. So erlebte eine Streife des Polizeireviers Bautzen am späten... [zum Beitrag]

Dumm geworfen

Bei einem Kreispokalspiel der Frauenfußballmannschaften Hoyerswerda und Liegau-Augustusbad wurde gestern... [zum Beitrag]

Sommer in der Oberlausitz

Wir genießen den Sommer in der Oberlausitz und haben für Euch ein paar Impressionen vom Bautzener Stausee... [zum Beitrag]

In der Klemme

Heute Vormittag ist ein Rentner am Bahnhof in Hoyerswerda in eine gefährliche Situation geraten. Der... [zum Beitrag]

Mit Oberlausitz TV auf Tour

In der erste Ausgabe unseres Sommermagazins 2017 waren wir in der Sächsischen Schweiz auf Tour. Wir... [zum Beitrag]

Guck mal, was da wächst

Gestern Abend hat eine Streife des Polizeireviers Zittau-Oberland im Garten einer Familie in Hörnitz 27... [zum Beitrag]