-Anzeige-

Nachrichten

Erdbeeren zum Selberpflücken von Stolle-Obst

Hmmm, lecker!

Datum: 14.06.2017
Rubrik: Marktplatz

Auch in diesem Jahr ist das Selbstpflücken von Erdbeeren bei Stolle-Obst in Schirgiswalde möglich. Das Erdbeerfeld befindet sich in Schirgiswalde direkt an der Bauernstraße, gegenüber der Hausnummer 19. Die täglichen Erntezeiten sind Montag bis Freitag von 7 bis 18 Uhr und Samstag von 7 bis 16 Uhr.
 
Ab Erntebeginn kann man auch an folgenden Verkaufsständen Erdbeeren und Süßkirschen käuflich erwerben: am Baumarkt Eisenkrämer in Schirgiswalde, in Sohland am Autohaus Lauermann, in Kirschau am Markt (vor der Postagentur) und in Wilthen am HZO. Im Internet unter www.stolle-obst.de finden Sie noch mehr interessante Informationen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Fuss und Schuh

Sehen Sie hier die aktuellen Angebote aus der Herbst- und Winterkollektion oder Sie schauen einmal im... [zum Beitrag]

O Tannenbaum, o Tannenbaum

Der Weihnachtsbaumverkauf bei den Leutersdorfer Baumschulen hat begonnen - ab sofort kann man in der... [zum Beitrag]

Angebot des Monats

Im November präsentiert Ihnen die Wohnungsgenossenschaft in der Oberlausitz eG ein attraktives Angebot in... [zum Beitrag]

1. Adventskalendertürchen

Herzlichen Glückwunsch zum 2. Geburtstag! Seit Dezember 2015 braut Frenzel-Bräu mit erweiterter Produktion... [zum Beitrag]

Für ein schönes Zuhause

Sehen Sie unseren aktuellen PR-Bericht zum Fachmarkt auf der Thomas-Müntzer-Straße in Bautzen. Mehr... [zum Beitrag]

7. Adventskalendertürchen

Auf gut 1.500 Quadratmetern können Sie ein feucht-fröhliches Badevergnügen für die ganze Familie erleben.... [zum Beitrag]

Glühbier, Kaffeebrause und viel mehr

Noch ist es nicht soweit. Aber in 14 Tagen feiert die Braumanufaktur Frenzel ihren 2. Geburtstag. Wir... [zum Beitrag]

6. Adventskalendertürchen

Weihnachtsbaumverkauf bei den Leutersdorfer Baumschulen - ab sofort erhalten Sie in unserer... [zum Beitrag]

Mit betrieblicher Weiterbildung für...

Durch Veränderungen in der Arbeitswelt wird die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten immer... [zum Beitrag]