-Anzeige-

Nachrichten

89-jähriger Senior ertrinkt in Kiesgrube

Tragisches Ende eines Badeausfluges

Rubrik: Nachrichten

In einer Kiesgrube bei Ottendorf-Okrilla hat sich ein tragischer Badeunfall ereignet. Gestern Mittag meldete eine Frau der Polizei per Notruf ihren Ehemann auf dem Gelände der Kiesgrube an der Werksstraße als vermisst. In dem Baggersee, in welchem das Baden verboten ist, waren der 89-Jährige und dessen Ehefrau gegen 12 Uhr ins Wasser gegangen. Wenige Minuten später war der Mann spurlos verschwunden. Einsatzkräfte vom Polizeirevier Kamenz suchten gemeinsam mit Spürhunden, einem Hubschrauber und Tauchern der DLRG Pirna sowie mehreren Booten der Feuerwehr, als auch mit der Rettungshundestaffel nach dem Vermissten. Die Suche wurde in der Nacht unterbrochen und am Freitagmorgen fortgesetzt.
 
Heute Mittag fanden die Taucher der DLRG den Gesuchten im hinteren Teil des Sees leblos auf. Leichenspürhunde der Diensthundeschule der sächsischen Polizei hatten zuvor im Wasser angeschlagen. Für den Senior kam jede Hilfe zu spät, ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
 
Foto: Symbolbild

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

In der Klemme

Heute Vormittag ist ein Rentner am Bahnhof in Hoyerswerda in eine gefährliche Situation geraten. Der... [zum Beitrag]

Sommer in der Oberlausitz

Wir genießen den Sommer in der Oberlausitz und haben für Euch ein paar Impressionen vom Bautzener Stausee... [zum Beitrag]

Der Eibauer Bierzug 2017

Das ist der Sommer in der Oberlausitz - sehen Sie hier unsere 20-minütigen Impressionen vom Eibauer... [zum Beitrag]

Der KUNSTBUS ist wieder in der...

Am 24. und 25. Juni ist es wieder soweit, bereits zum vierten Mal rollen die Kunstbusse durch die... [zum Beitrag]

Jetzt kommt die Schwarzdecke

Ab Montag, dem 26. Juni 2017, 7 Uhr wird der Kreisverkehr Dresdener-/Schliebenstraße aufgrund von... [zum Beitrag]

Kurioser Fund

Sonntagmorgen rief ein Reisender die Polizei zum Autobahnparkplatz Rödertal bei Ohorn. Auf der... [zum Beitrag]

Krähenfüße stoppen Polizei

In der Nacht zu Freitag sind in Bernsdorf Unbekannte in den Vorraum einer Bank-Filiale an der Rathausallee... [zum Beitrag]

Pkw in Brand geraten

Die 46-jährige Fahrerin eines Ford war gestern Abend auf der BAB 4 in Richtung Dresden unterwegs. Als sie... [zum Beitrag]

Souvenir der anderen Art

Die Arbeit der Polizei ist abwechslungsreich. So erlebte eine Streife des Polizeireviers Bautzen am späten... [zum Beitrag]