-Anzeige-

Nachrichten

Initiative "Stromspar-Check kommunal" wird in Zittau fortgeführt

Kann ich. Mach ich. Find ich gut.

Datum: 13.07.2017
Rubrik: Marktplatz

Die Tinte ist getrocknet – der Vertrag besiegelt. Im Zittauer Rathaus wurde in diesen Tagen die vor drei Jahren begonnene Kooperation für den „Stromspar-Check Kommunal“ verlängert. Oberbürgermeister Thomas Zenker und der Geschäftsführer der SAPOS gemeinnützigen GmbH Michael Rönisch unterzeichneten eine Vereinbarung über die weitere Zusammenarbeit. Den Stromspar-Check gibt es bereits in mehr als 150 Städten und Gemeinden.
 
Und das geht so: Die Stromspar-Teams besuchen die Haushalte, die sich zum Check angemeldet haben, messen vor Ort den Strom- und Wasserverbrauch von Haushaltgeräten und analysieren das Verbrauchsverhalten der Bewohner. Darüber hinaus gibt es praktische Tipps, wie die Haushalte allein durch Verhaltensänderung Energie einsparen können. Aus den, von sogenannten Stromsparhelfern, aufgenommenen Verbräuchen, werden in einer Datenbank Einsparpotenziale errechnet. Neben den Soforthilfen werden unter Umständen auch Kühlgeräte-Gutscheine im Wert von 150 Euro ausgereicht. Für den Stromspar-Check können sich Haushalte mit geringen Einkommen anmelden – berechtigt sind Personen die Sozialleistungen, wie z.B. Arbeitslosengeld II oder Wohngeld beziehen, aber auch Senioren mit geringer Rente.
 
Bisher wurden allein in Zittau über 500 Haushalte beraten, insgesamt 71.000 Euro Energie- und Wasserkosten vor Ort eingespart. Auf Bundesebene sind der Deutsche Caritasverband und der Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen für die Projektsteuerung verantwortlich. Für den hiesigen Standortleiter bedeutet die Zusammenarbeit vor Ort eine klassische Win-win Situation. Übrigens, Anmeldungen zum Stromspar-Check sind per Telefon oder per E-Mail möglich. Auch die hiesigen Stadtwerke auf der Friedensstraße in Zittau stehen gerne mit näheren Auskünften zur Verfügung: 0 35 83/670-143 oder Mail an sapos@sapos-goerlitz.de. Mehr Informationen zum Projekt finden Sie unter www.stromspar-check.de oder www.facebook.com/stromsparcheck im Internet.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Sie sind eingeladen ...

Wie die Zeit vergeht … Die Physio- und Ergotherapie Kolpe in Weißenberg feiert ihr 20-jähriges... [zum Beitrag]

Kunst, Kultur und viel Livemusik

Der Kunst-Bus ist wieder in der Oberlausitz unterwegs …   Erleben Sie am 24. und 25. Juni 2017... [zum Beitrag]

Online gehen statt Schlange stehen!

Arbeitsuchend melden, Anträge stellen, Veränderungen mitteilen – alles einfach mit dem eService der... [zum Beitrag]

Der Philosoph aus Bautzen

Aus Anlass des 200. Geburtstages des in Bautzen geborenen Philosophen Hermann Lotze zeigt das Museum... [zum Beitrag]

Trinken im Unterricht

Es war ein aufregender Tag für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule „Sophie Scholl“ im Kamenzer... [zum Beitrag]

Bei der Wohnungsgenossenschaft Löbau...

Sie suchen nach einem schönen Zuhause in der Oberlausitz? Sie sind Single, Rentnerehepaar oder... [zum Beitrag]

Angebot des Monats

Im Juni präsentiert Ihnen die Wohnungsgenossenschaft in der Oberlausitz eG ein attraktives Wohnangebot in... [zum Beitrag]

Zeit für etwas Neues

Ab und an ist es Zeit für einen Tapetenwechsel – für neue Vorhänge, einen neuen Teppich oder ein neues... [zum Beitrag]

Bei der Wohnungsgenossenschaft Löbau...

Sie suchen nach einem schönen Zuhause in der Oberlausitz? Sie sind Single, Rentnerehepaar oder... [zum Beitrag]