-Anzeige-

Nachrichten

Augenverletzung und Knalltrauma

Unfall beim Schützenfest

Rubrik: Nachrichten

Beim Schützenfest in Niedercunnersdorf kam es am Freitagabend zu einem Unfall. Beim gemeinsamen Abfeuern der Böllerkanone löste ein Schütze vorzeitig den Zündmechanismus aus, so dass die Böllerkanone abgefeuert wurde. Der 50-jährige Geschädigte befand sich noch im Wirkbereich des abgefeuerten Schwarzpulvers und wurde am rechten Auge verletzt. Außerdem erlitt der Geschädigte ein Knalltrauma. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.
 
Foto: pixabay.com

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Tatwaffe Cuttermesser

Gestern Abend haben sich in Leutersdorf an der Hauptstraße Nachbarschaftsstreitigkeiten hochgeschaukelt... [zum Beitrag]

Trouble mit der Bundespolizei

Ein Pole sollte im Zittauer Stadtgebiet durch zwei Bundespolizisten kontrolliert werden. Dieser konnte... [zum Beitrag]

Löbau TV - Fernsehen für die Stadt...

In der aktuellen Ausgabe unseres Online-Magazins berichten wir noch einmal über den Stand der... [zum Beitrag]

Erfolgreiche Saison geht zu Ende

Eine perfekte Planung, spannende und unterhaltsame Inszenierungen und gutes Wetter – das sind die Zutaten... [zum Beitrag]

Ring on Feier in Zittau

Zum diesjährigen Ring on Feier gibt es in der Zittauer Innenstadt umfangreiche Sperrungen. Morgen wird der... [zum Beitrag]

Notbremse gezogen

Der Landkreis Görlitz hat mit Wirkung vom 14. August 2017 eine allgemeine Haushaltssperre verhängt. Im... [zum Beitrag]

Die Lausche in Waltersdorf

Die Lausche in Waltersdorf - ein neuer Film in unserer Rubrik "Die Oberlausitz aus der Luft". [zum Beitrag]

Vorfahrt für die Großen ...

Die Athleten der O-See-Challenge stehen bereits in den Startlöchern und auch die Zittauer Schmalspurbahn... [zum Beitrag]

Mitreden, mitmachen

Die Demokratie geht auf Tour. Vom 25. bis zum 29. September 2017 suchen Stadträte und der... [zum Beitrag]