Nachrichten

B 99 war bis in den späten Abend voll gesperrt

Drei Schwerverletze nach Kollision

Rubrik: Nachrichten

Ein folgenschwerer Verkehrsunfall mit drei schwerverletzten Personen ereignete sich in den späten Nachmittagsstunden des gestrigen Sonntags auf der B 99 unmittelbar hinter dem Bahnübergang Drausendorfer Krone in Richtung Görlitz. Ausgangs einer leichten Rechtskurve geriet die 58-jährige Fahrzeugführerin eines Opel aus noch ungeklärter Ursache in die linke Fahrspur. Dort kollidierte sie ungebremst mit einem im Gegenverkehr befindlichen VW. Infolge des Zusammenstoßes wurde der VW nach rechts in das angrenzende Maisfeld geschleudert und kam dort zum Stehen. Der Opel drehte sich und blieb schräg zur Fahrbahn in der Gegenspur liegen. Der 78-jährige VW-Fahrer und seine Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen und mussten durch Kameraden der Feuerwehr befreit werden. Aufgrund seiner Verletzungen wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Seine 78-jährige Beifahrerin wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Die Opelfahrerin erlitt ebenso schwere Verletzungen. Auch sie wurde zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

 

Ein dem VW nachfolgender 61-jähriger Citroen Fahrer versuchte an dem Opel vorbei nach links auszuweichen. Während dieses Fahrmanövers touchierte dieser den in seiner Fahrspur stehenden Opel. Der Fahrer des Citroen blieb unverletzt, sein Fahrzeug wurde beschädigt. An dem VW und dem Opel entstand Totalschaden. Insgesamt wird der Sachschaden mit zirka 25.000 Euro beziffert. Die Bundestraße 99 war für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme und Bergung der Kraftfahrzeuge bis 21.45 Uhr vollständig gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

 

Quelle: PM PD Görlitz

Symbolbild: Archiv

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Tragischer Unfall in Löbau

Ein 55-jähriger Mann sowie ein 15-jähriger Jugendlicher gingen am Freitagnachmittag auf einer Wiese in der... [zum Beitrag]

Oberlausitzer Rennstall sorgt für Furore

Yann Ehrlacher vom Friedersdorfer Rennstall Münnich-Motorsport war der große Gewinner des... [zum Beitrag]

Lebloser Mann in Ruppersdorf gefunden

Spaziergänger haben am Ortsrand von Ruppersdorf am Donnerstagmittag den Leichnam eines unbekannten Mannes... [zum Beitrag]

Zum letzten Mal ...

Er ist Theaterrequisiteur und heißt Josef Bieder. Nomen est omen könnte man jetzt denken — weit gefehlt.... [zum Beitrag]

Ende gut, alles gut

Zwei Signaltöne, ein dumpfer Knall und eine Wolke aus Rauch und Sand – der Sächsische Kampfmitteldienst... [zum Beitrag]

Fliegerbombe soll gesprengt werden

Die am Donnerstagnachmittag bei Bauarbeiten auf einem Grundstück an der Paul-Neck-Straße in Bautzen... [zum Beitrag]

Bienenvolk gestohlen

Ein Hobbyimker meldete der Polizei gestern Nachmittag einen Diebstahl. Unbekannte entwendeten ihm zwischen... [zum Beitrag]

Überschlag mit Pkw

Der Fahrer eines Toyotas überschlug sich gestern Nachmittag im Königsholz nach einem missglückten... [zum Beitrag]

Gute Noten von den Experten

Sicherheit steht bei vielen Unternehmen an erster Stelle – das gilt auch für die Energie- und Wasserwerke... [zum Beitrag]