Nachrichten

B 99 war bis in den späten Abend voll gesperrt

Drei Schwerverletze nach Kollision

Rubrik: Nachrichten

Ein folgenschwerer Verkehrsunfall mit drei schwerverletzten Personen ereignete sich in den späten Nachmittagsstunden des gestrigen Sonntags auf der B 99 unmittelbar hinter dem Bahnübergang Drausendorfer Krone in Richtung Görlitz. Ausgangs einer leichten Rechtskurve geriet die 58-jährige Fahrzeugführerin eines Opel aus noch ungeklärter Ursache in die linke Fahrspur. Dort kollidierte sie ungebremst mit einem im Gegenverkehr befindlichen VW. Infolge des Zusammenstoßes wurde der VW nach rechts in das angrenzende Maisfeld geschleudert und kam dort zum Stehen. Der Opel drehte sich und blieb schräg zur Fahrbahn in der Gegenspur liegen. Der 78-jährige VW-Fahrer und seine Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen und mussten durch Kameraden der Feuerwehr befreit werden. Aufgrund seiner Verletzungen wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Seine 78-jährige Beifahrerin wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Die Opelfahrerin erlitt ebenso schwere Verletzungen. Auch sie wurde zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

 

Ein dem VW nachfolgender 61-jähriger Citroen Fahrer versuchte an dem Opel vorbei nach links auszuweichen. Während dieses Fahrmanövers touchierte dieser den in seiner Fahrspur stehenden Opel. Der Fahrer des Citroen blieb unverletzt, sein Fahrzeug wurde beschädigt. An dem VW und dem Opel entstand Totalschaden. Insgesamt wird der Sachschaden mit zirka 25.000 Euro beziffert. Die Bundestraße 99 war für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme und Bergung der Kraftfahrzeuge bis 21.45 Uhr vollständig gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

 

Quelle: PM PD Görlitz

Symbolbild: Archiv

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Niederlage in der Verlängerung

Auch in diesem Jahr begleiten wir die Heimauftritte der Lausitzer Füchse in der DEL2. Hier können Sie den... [zum Beitrag]

Premiere am Theater Zittau

In Kooperation mit dem TheaterJugendClub bringt Toni Burghard Friedrich ein extremes Stück über... [zum Beitrag]

600 Meter Signalkabel in Zittau geklaut

Am gestrigen Dienstag entwendeten Diebe Bahn-Signalkabel der Baufirma STRABAG von deren Baustelle beim... [zum Beitrag]

Zittauer Ausreißerinnen wieder da

Heute Morgen hat die Polizei in Görlitz die zwei 14 und 15 Jahre alte Ausreißerinnen aus Zittau... [zum Beitrag]

Vom Winde verweht

Heute Morgen führten offenbar der starke Wind und die damit einhergehenden Schneeverwehungen sowie Glätte... [zum Beitrag]

Vollsperrung in Bautzen

Derzeit finden an der Zeppelinstraße in Bautzen umfangreiche Bauarbeiten statt, die auch den Zugverkehr... [zum Beitrag]

Zukunftsnavi 2018 in Bautzen

Die Staatliche Studienakademie in Bautzen ist am letzten Januarwochenende Gastgeber für das nunmehr fünfte... [zum Beitrag]

Auto kracht gegen Hauswand

Ein roter VW Polo befuhr am Sonntagmorgen die Ortsverbindungsstraße aus Richtung Ödernitz in Richtung... [zum Beitrag]

Tragischer Tauchunfall

In den Samstagnachmittagsstunden eilten Einsatzkräfte von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei nach... [zum Beitrag]