-Anzeige-

Nachrichten

B 99 war bis in den späten Abend voll gesperrt

Drei Schwerverletze nach Kollision

Rubrik: Nachrichten

Ein folgenschwerer Verkehrsunfall mit drei schwerverletzten Personen ereignete sich in den späten Nachmittagsstunden des gestrigen Sonntags auf der B 99 unmittelbar hinter dem Bahnübergang Drausendorfer Krone in Richtung Görlitz. Ausgangs einer leichten Rechtskurve geriet die 58-jährige Fahrzeugführerin eines Opel aus noch ungeklärter Ursache in die linke Fahrspur. Dort kollidierte sie ungebremst mit einem im Gegenverkehr befindlichen VW. Infolge des Zusammenstoßes wurde der VW nach rechts in das angrenzende Maisfeld geschleudert und kam dort zum Stehen. Der Opel drehte sich und blieb schräg zur Fahrbahn in der Gegenspur liegen. Der 78-jährige VW-Fahrer und seine Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen und mussten durch Kameraden der Feuerwehr befreit werden. Aufgrund seiner Verletzungen wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Seine 78-jährige Beifahrerin wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Die Opelfahrerin erlitt ebenso schwere Verletzungen. Auch sie wurde zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.
 
Ein dem VW nachfolgender 61-jähriger Citroen Fahrer versuchte an dem Opel vorbei nach links auszuweichen. Während dieses Fahrmanövers touchierte dieser den in seiner Fahrspur stehenden Opel. Der Fahrer des Citroen blieb unverletzt, sein Fahrzeug wurde beschädigt. An dem VW und dem Opel entstand Totalschaden. Insgesamt wird der Sachschaden mit zirka 25.000 Euro beziffert. Die Bundestraße 99 war für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme und Bergung der Kraftfahrzeuge bis 21.45 Uhr vollständig gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.
 
Quelle: PM PD Görlitz
Symbolbild: Archiv

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Autos in Brand gesetzt

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen zu einem erneuten Fall von Brandstiftung. Die zweite Nacht in Folge haben... [zum Beitrag]

Teures Missgeschick

Eine Unachtsamkeit eines 61-Jährigen hat am Donnerstagabend in Sohland an der Spree Sachschaden von rund... [zum Beitrag]

Geldbörse in Zittau geklaut

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen zu einem Diebstahl aus einem Kosmetikstudio an der Schulstraße in Zittau.... [zum Beitrag]

Im Medikamentendusel

Eine vermutlich unter Medikamenteneinfluss stehende Seniorin hat in Oybin gestern Nachmittag mehrere... [zum Beitrag]

Auto ausgebrannt

Gestern Abend gegen 20:30 Uhr ist es in Bertsdorf, einem Ortsteil von Bertsdorf-Hörnitz, zu einem Brand... [zum Beitrag]

Sendeschluss im Kreistag

35 vom Bürger gewählte Volksvertreter wollen nicht ins Fernsehen. Das verstehe wer will, ist aber seit... [zum Beitrag]

Auftaktsieg für Lausitzer Füchse

Auch in der kommenden Saison werden wir in Kooperation mit Radio WSW die Heimauftritte der Lausitzer... [zum Beitrag]

Autos brannten unter dem Carport

Gestern Abend sind in Görlitz Feuerwehr und Polizei zur Arthur-Ullrich-Straße geeilt. Unter einem Carport... [zum Beitrag]

Die Schwarzdecke kommt

Ab morgen ist in Bautzen auf der Ortsdurchfahrt der Staatsstraße S 111 in Höhe des Holzmarktes/Steinstraße... [zum Beitrag]