-Anzeige-

Nachrichten

Nach Ausweichmöver landet Lkw im Graben

Einfach abgehauen

Rubrik: Nachrichten

Der 58-jährige Fahrer eines Unimog mit Anhänger war Montagmittag auf der Kreisstraße 9221 in Richtung Steinitz unterwegs. Im Königswarthaer Ortsteil Wartha - Im Schlossweg - wich er seinen Angaben nach einem entgegenkommenden Fahrzeug aus. Dabei kippte die Zugmaschine um und der Mann verletzte sich schwer. Der Lenker des unbekannten Fahrzeuges setzte seine Fahrt pflichtwidrig fort und überließ den Verunfallten seinem Schicksal.
 
Der Lkw-Fahrer wurde zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert, am Laster entstand Sachschaden in Höhe von zirka 2.000 Euro.
 
Symbolbild: Archiv

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Sattelzug umgekippt

Heute Mittag, kurz nach 11 Uhr, kam in Doberschütz auf der S 109 ein Sattelauflieger von der Fahrbahn ab... [zum Beitrag]

Entsetzen in Görlitz

Wie brutal ist das Kapital? Bei Siemens in München ist offenbar die Entscheidung gefallen: Das... [zum Beitrag]

Haus abgebrannt

In der Nacht zum heutigen Freitag ist in Sornßig, einem Ortsteil von Hochkrich, ein Wohnhaus abgebrannt.... [zum Beitrag]

Car News TV

Die letzten Monate waren geradezu gespickt mir automobilen Neuheiten. Porsche zeigte in Goodwood sein... [zum Beitrag]

Die Kurznachrichten vom Montag

Die Kurznachrichten vom Montag in 50 Sekunden mit Meldungen aus Zittau, Löbau, Bautzen, Neugersdorf und... [zum Beitrag]

Kollision endet an der Hauswand

Gestern Nachmittag trafen sich zwei Pkw unfreiwillig auf einer Kreuzung bei Bolbritz. Eine 71-Jährige... [zum Beitrag]

Streife der Bundespolizei gerammt

Heute Morgen ist an der Zufahrt zum Autobahntunnel Königshainer Berge auf der BAB 4 ein gestohlenes Auto... [zum Beitrag]

Die Kurznachrichten vom Mittwoch

Die Kurznachrichten vom Mittwoch in 50 Sekunden ... [zum Beitrag]

Lkw rutscht in den Graben

Heute am frühen Morgen gegen 5:30 Uhr fuhr in Ebersbach an der Löbauer Straße ein Lkw in einen Graben.... [zum Beitrag]