Nachrichten

Vollsperrung in Ebersbach

Lkw rutscht in den Graben

Rubrik: Nachrichten

Heute am frühen Morgen gegen 5:30 Uhr fuhr in Ebersbach an der Löbauer Straße ein Lkw in einen Graben. Selbstständig konnte der Fahrer den 40-Tonner nicht befreien. Er benötigte ein Abschleppfahrzeug. Die Streifenbesatzungen des Reviers Zittau und des Verkehrsunfalldienstes regelten den Verkehr, während die S 148 vollständig gesperrt blieb. Nach etwa drei Stunden konnte die Vollsperrung aufgehoben werden und der Verkehr wieder ungehindert fließen. Es gab keine Verletzten, aber Sachschaden. Dieser beträgt etwa 6.000 Euro.

Quelle: PM PD Görlitz
Symbolbild: pixabay.com

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Supermarkt im Visier

Unbekannte verschafften sich am frühen Sonntagmorgen gewaltsam Zutritt zu einem Supermarkt an der... [zum Beitrag]

So gehts nicht

Freitagnachmittag bemerkte eine Streife der Verkehrspolizei in Görlitz einen fahrenden BMW, bei welchem... [zum Beitrag]

Ausgezeichnete Kunstinitiative

Der Landessieger Sachsen bringt Kunst in den ländlichen Raum. Seit Dezember 2011 vernetzt die... [zum Beitrag]

Auto kracht gegen Hauswand

Ein roter VW Polo befuhr am Sonntagmorgen die Ortsverbindungsstraße aus Richtung Ödernitz in Richtung... [zum Beitrag]

Tragischer Tauchunfall

In den Samstagnachmittagsstunden eilten Einsatzkräfte von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei nach... [zum Beitrag]

Vollsperrung in Bautzen

Derzeit finden an der Zeppelinstraße in Bautzen umfangreiche Bauarbeiten statt, die auch den Zugverkehr... [zum Beitrag]

Premiere am Theater Zittau

In Kooperation mit dem TheaterJugendClub bringt Toni Burghard Friedrich ein extremes Stück über... [zum Beitrag]

Feuerwehr befreit dreiköpfige Familie

Ein 9-jähriger Junge wählte am Freitagabend aus Not die 110. Er, seine 35-jährige Mutter und die 5-jährige... [zum Beitrag]

Parkplatzkollision in Bautzen

Vor einem Supermarkt auf der Muskauer Straße in Bautzen sind gestern Vormittag zwei Autos... [zum Beitrag]