Nachrichten

78-Jähriger stirbt im Görlitzer Neißebad

Tragischer Tod im Schwimmbad

Rubrik: Nachrichten

Am Samstagabend ist im Görlitzer Neißebad ein 78-jähriger Badegast ertrunken. Mitarbeiter des Schwimmbades versuchten den Senior zu reanimieren, ein alarmierter Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu dem Unglück aufgenommen und überprüft dabei auch die medizinische Vorgeschichte des Rentners.

Foto: Matthias Wehnert

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Gute Resonanz beim KOMM´RUM-TAG

Es ist mittlerweile eine gute Tradition: Am Freitag in den Osterferien lädt der hiesige Verkehrsverbund... [zum Beitrag]

Ärzte für Ostsachsen

Als Ärztin oder Arzt wollen Sie sich beruflich verwirklichen und sich gleichzeitig in einer reizvollen... [zum Beitrag]

Versammlungsgeschehen in #Ostritz

In wenigen Tagen wird in und um die ostsächsische Grenzstadt Ostritz der größte Polizeieinsatz beginnen,... [zum Beitrag]

Solides Fundament

Das Geschäftsjahr 2017 der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien - Sparkasse behauptet sich in... [zum Beitrag]

Kunstbus 2018

Es ist schon ein kleines Jubiläum: Bereits zum fünften Mal kann am zweiten Juniwochenende die Kultur- und... [zum Beitrag]

Die Olsenbande hebt ab

Strahlender Sonnenschein, frühlingshafte Temperaturen und gut gelaunte Besucher – der traditionelle... [zum Beitrag]

Schlangenlinien verraten Cognacpiloten

Gestern Abend nach 20 Uhr bemerkte ein Polizist des Reviers Zittau-Oberland auf seinem Heimweg vom Dienst... [zum Beitrag]

Aufruf des Zittauer OB

Am Mittwoch kommt RADIO PSR zur Sachsenmeisterschaft auf dem Zittauer Marktplatz! Kommt bitte zahlreich um... [zum Beitrag]

Reisigbrand entwickelt sich zum...

Gestern Nachmittag sorgte der Brand eines Reisighaufens an der Hauptstraße in Zittau für einen Großeinsatz... [zum Beitrag]