Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Bundespolizisten und Deutsch-Polnische Streife stellen Autodieb

Wilde Verfolgungsfahrt bis nach Polen

Rubrik: Nachrichten

Bei dem Versuch, heute Morgen gegen 5:30 Uhr einen Ford Mondeo an der Anschlussstelle Bautzen Ost einer Kontrolle zu unterziehen, gab der Fahrer mächtig Gas. Die Verfolgungsfahrt endete erst in Polen. Für die Beamten vom Bundespolizeirevier Bautzen ging es in hohem Tempo über die Autobahn, denn der Ford Mondeo raste mit 180 bis 200km/h in Richtung Görlitz davon. Ein Überholen durch die Streife verhinderte der Fahrer des Fords durch ständigen Spurwechsel. Mehrmals wurden die Bundespolizisten ausgebremst und konnten nur knapp einen Auffahrunfall vermeiden. Zu diesem Zeitpunkt stand das Fahrzeug noch nicht in der Fahndung.

An der Anschlussstelle Kodersdorf überfuhr der Ford einen Nagelgurt, den die Kollegen von Ludwigsdorf ausgelegt hatten. Trotzdem machte der Ford keinen Halt. Mit geringerer Geschwindigkeit setzte er seine Flucht über die Grenze nach Polen fort. Mittlerweile war eine deutsch-polnische Streife ebenfalls in den Einsatz involviert. Nun musste der Fahrer notgedrungen an der Anschlusstelle Zgorzelec die Autobahn verlassen. Er verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte in die Leitplanke. Die Flucht zu Fuß gelang dem 29-jährigen Polen nur für wenige Meter. Dann erfolgte die Festnahme durch die polnischen Polizisten. Der Ford Mondeo wurde sichergestellt. Recherchen ergaben, dass das Fahrzeug in dieser Nacht in Leipzig gestohlen wurde.

Quelle: PM Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Symbolbild: PD Görlitz

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

vom punkt zum objekt

Es war wieder einer dieser Sommertage, die das Barockschloss in Königshain besonders zauberhaft erscheinen... [zum Beitrag]

Die Vorfahrt genommen

Heute Vormittag sind in Herrnhut zwei Autos zusammengestoßen. Eine 80-Jährige war mit ihrem Kia aus einer... [zum Beitrag]

Mit Oberlausitz TV auf Tour

Für die erste Ausgabe unseres Sommermagzins waren wir auf der Waldbühne in Jonsdorf, dem Urzeitpark... [zum Beitrag]

Auto überschlägt sich und landet im Bach

Am späten Dienstagabend hat sich in Kleinsaubernitz ein scheinbar Unbelehrbarer überschlagen. Der... [zum Beitrag]

Objekt extrem

Das nennt man perfektes Timing: Am 1. Juli, zum Tag des Bergmanns, wurde der Auftakt für umfangreiche... [zum Beitrag]

Wer hat die Milch gestohlen?

Traurige Kinderaugen gab es am Donnerstagmorgen in Seifhennersdorf. Unbekannte hatten ihnen den Saft und... [zum Beitrag]

Kontrolle erfolgreich

Gestern Abend, gegen 19:30 Uhr, kontrollierten Beamte der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz zwischen... [zum Beitrag]

Die TRIXI-Story

Ferienzeit ist Badezeit. Generationen von Oberlausitzern und Urlaubern haben ihre Sommermonate im... [zum Beitrag]

Rettungshubschrauber im Einsatz

Bei einem Unfall gestern Nachmittag in Zittau hat sich ein 78-jähriger Radfahrer schwer verletzt. Der Mann... [zum Beitrag]