Nachrichten

Bushaltestelle in Görlitz zerstört

Randale in der Silvesternacht

Rubrik: Nachrichten

Zunächst Unbekannte beschädigten am Silvesterabend eine Scheibe einer Bushaltestelle in Görlitz auf dem Demianiplatz. Im Zuge der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte eine Personengruppe gestellt werden.

Ein Zeuge erkannte einen 16-Jährigen, welcher bei der Sachbeschädigung dabei war, eindeutig wieder. Die Schadenshöhe ist noch nicht abschließend bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen eingeleitet.

Foto: Matthias Wehnert

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Missgeschick in der Asservatenkammer

Heute Morgen hat ein Missgeschick im Keller des Hoyerswerdaer Polizeireviers auf der... [zum Beitrag]

Kinderpreisträger in Zittau gesucht

Ein Lächeln, ein freundliches Wort, sich der kleinen und großen Sorgen annehmen, mitfühlen und helfen,... [zum Beitrag]

Auftakt in Marrakesch

Der Oberlausitzer Rennstall Münnich-Motorsport ist am vergangenen Wochenende in die neue... [zum Beitrag]

Flucht durch Bautzen

Am frühen Dienstagmorgen haben zivile Fahnder in Bautzen einen Autodieb vorläufig festgenommen. Die... [zum Beitrag]

Für eine lebenswerte Region - ohne...

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hat am Freitag zum Anlass seines Besuches im Landkreis... [zum Beitrag]

Lauter Knall und brennender Opel

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen zu einer Brandstiftung und einer Sachbeschädigung, die in der Nacht zum... [zum Beitrag]

Drogenplantage in Zittau ausgehoben

Nach einem Zeugenhinweis haben Streifen des Polizeireviers Zittau-Oberland am späten Donnerstagabend in... [zum Beitrag]

Solides Fundament

Das Geschäftsjahr 2017 der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien - Sparkasse behauptet sich in... [zum Beitrag]

Brandstiftung in Görlitz

In der Nacht zu Samstag um 00:50 Uhr ging ein Wohnwagen an der Gerda-Boenke-Straße in Görlitz in Flammen... [zum Beitrag]