Nachrichten

Bushaltestelle in Görlitz zerstört

Randale in der Silvesternacht

Rubrik: Nachrichten

Zunächst Unbekannte beschädigten am Silvesterabend eine Scheibe einer Bushaltestelle in Görlitz auf dem Demianiplatz. Im Zuge der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte eine Personengruppe gestellt werden.

Ein Zeuge erkannte einen 16-Jährigen, welcher bei der Sachbeschädigung dabei war, eindeutig wieder. Die Schadenshöhe ist noch nicht abschließend bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen eingeleitet.

Foto: Matthias Wehnert

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Feuerwehr befreit dreiköpfige Familie

Ein 9-jähriger Junge wählte am Freitagabend aus Not die 110. Er, seine 35-jährige Mutter und die 5-jährige... [zum Beitrag]

Das Magazin von Oberlausitz TV

Hier sehen Sie die aktuelle Ausgabe unserer Magazinsendung vom 12. Januar. [zum Beitrag]

Beute sichergestellt

Die Gemeinsame Fahndungsgruppe (GFG) Bautzen hat in der Nacht zu Montag an der Autobahnrastanlage... [zum Beitrag]

Rückrunde in der Regionalliga

Der FC Oberlausitz Neugersdorf überwintert derzeit auf dem 13. Platz in der Regionalliga Nordost. Er... [zum Beitrag]

Zittauer Ausreißerinnen wieder da

Heute Morgen hat die Polizei in Görlitz die zwei 14 und 15 Jahre alte Ausreißerinnen aus Zittau... [zum Beitrag]

600 Meter Signalkabel in Zittau geklaut

Am gestrigen Dienstag entwendeten Diebe Bahn-Signalkabel der Baufirma STRABAG von deren Baustelle beim... [zum Beitrag]

Vom Winde verweht

Heute Morgen führten offenbar der starke Wind und die damit einhergehenden Schneeverwehungen sowie Glätte... [zum Beitrag]

SOEG ist Unternehmen des Jahres 2017

Als Joachim Breuninger, Direktor des Verkehrsmuseums Dresden, für die Laudatio auf den Zittauer... [zum Beitrag]

Pappeln werden gefällt

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen hat in dieser Woche begonnen, den ökologischen... [zum Beitrag]