Nachrichten

Ökologischer Waldumbau an der Talsperre Bautzen

Pappeln werden gefällt

Rubrik: Nachrichten

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen hat in dieser Woche begonnen, den ökologischen Waldumbau an der Talsperre Bautzen weiter voranzutreiben. Dafür werden am Westufer zwischen Neumalsitz und Petzberg rund 600 Bäume gefällt. Die Arbeiten dauern noch bis Ende Februar. An der Talsperre Bautzen wurde zwischen 1968 und 1977 am westlichen Ufer ein linienförmiger Pappelwald angepflanzt. Die Monokultur war überaltert und sehr anfällig für Windwurf und Windbruch. Deshalb begann im Jahr 2007 der Waldumbau an den Ufern der Talsperre. Nach einer Erstpflege zwischen 2007 und 2010 ist nun ein weiterer Pflegeeingriff notwendig. Dabei werden die verbliebenen Pappeln und andere Bäume entfernt und der Baumbestand verjüngt.

Ziel des ökologischen Waldumbaus ist es, an den Ufern der Talsperre einen stabilen, artenreichen und standortgerechten Waldbestand aufzubauen. Die Fällungen erfolgen dabei schrittweise, um die Waldstruktur nicht zu zerstören. Auf den entstandenen Lichtungen konnten sich bereits andere Laubbäume wie Feldahorn, Stieleiche, Ulme sowie Wildsträucher und Obstbäume weiter ausbreiten. Einzelne starke Bäume bleiben für Höhlenbrüter und Fledermäuse erhalten. Liegengebliebenes Totholz und aufgeschichtete Benjeshecken bilden Lebensräume für verschiedene Vögel und kleine Säugetiere. Planung und Umsetzung des Waldumbaus werden von der Naturschutzstation Neschwitz fachlich unterstützt. Die Maßnahme ist bei der zuständigen Naturschutzbehörde angezeigt.

Quelle: PM Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen
Symbolbild: pixabay.com

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Kunstbus 2018

Es ist schon ein kleines Jubiläum: Bereits zum fünften Mal kann am zweiten Juniwochenende die Kultur- und... [zum Beitrag]

Die Olsenbande hebt ab

Strahlender Sonnenschein, frühlingshafte Temperaturen und gut gelaunte Besucher – der traditionelle... [zum Beitrag]

Hinweise zur An- und Abreise

Von Freitag, den 20. April 2018, bis Sonntag, den 22. April 2018, wird mit Verkehrsbehinderungen im... [zum Beitrag]

Lauter Knall und brennender Opel

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen zu einer Brandstiftung und einer Sachbeschädigung, die in der Nacht zum... [zum Beitrag]

Rauf auf die Bretter, die die Welt...

Am Samstag kracht´s auf dem Vorplatz des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters wieder mächtig gewaltig! Denn... [zum Beitrag]

Schlangenlinien verraten Cognacpiloten

Gestern Abend nach 20 Uhr bemerkte ein Polizist des Reviers Zittau-Oberland auf seinem Heimweg vom Dienst... [zum Beitrag]

Kinderpreisträger in Zittau gesucht

Ein Lächeln, ein freundliches Wort, sich der kleinen und großen Sorgen annehmen, mitfühlen und helfen,... [zum Beitrag]

Ärzte für Ostsachsen

Als Ärztin oder Arzt wollen Sie sich beruflich verwirklichen und sich gleichzeitig in einer reizvollen... [zum Beitrag]

Für eine lebenswerte Region - ohne...

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hat am Freitag zum Anlass seines Besuches im Landkreis... [zum Beitrag]