Nachrichten

9-Jähriger alarmiert in Zittau die Polizei

Feuerwehr befreit dreiköpfige Familie

Rubrik: Nachrichten

Ein 9-jähriger Junge wählte am Freitagabend aus Not die 110. Er, seine 35-jährige Mutter und die 5-jährige Schwester waren im Kinderzimmer in einem Wohnhaus auf der Neustadt gefangen. Aus unerklärlichem Grund hakte das Schloss und die Tür ließ sich nicht mehr öffnen. Der Junge wusste keinen anderen Rat, als die Polizei um Hilfe zu bitten.

Die eingesetzten Kameraden der Feuerwehr und Beamte des Reviers Zittau-Oberland befreiten die drei aus ihrer misslichen Lage. Dazu musste die Wohnungstür aufgebrochen werden, die Kinderzimmertür ließ sich ohne Gewalt öffnen. Warum das Schloss den Dienst verweigerte, ließ sich im Nachhinein nicht mehr feststellen.

Foto: pixabay.com

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

600 Meter Signalkabel in Zittau geklaut

Am gestrigen Dienstag entwendeten Diebe Bahn-Signalkabel der Baufirma STRABAG von deren Baustelle beim... [zum Beitrag]

Vom Winde verweht

Heute Morgen führten offenbar der starke Wind und die damit einhergehenden Schneeverwehungen sowie Glätte... [zum Beitrag]

Tragischer Tauchunfall

In den Samstagnachmittagsstunden eilten Einsatzkräfte von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei nach... [zum Beitrag]

Rückrunde in der Regionalliga

Der FC Oberlausitz Neugersdorf überwintert derzeit auf dem 13. Platz in der Regionalliga Nordost. Er... [zum Beitrag]

Das Magazin von Oberlausitz TV

Hier sehen Sie die aktuelle Ausgabe unserer Magazinsendung vom 12. Januar. [zum Beitrag]

Auto kracht gegen Hauswand

Ein roter VW Polo befuhr am Sonntagmorgen die Ortsverbindungsstraße aus Richtung Ödernitz in Richtung... [zum Beitrag]

Ausgezeichnete Kunstinitiative

Der Landessieger Sachsen bringt Kunst in den ländlichen Raum. Seit Dezember 2011 vernetzt die... [zum Beitrag]

Pappeln werden gefällt

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen hat in dieser Woche begonnen, den ökologischen... [zum Beitrag]

Supermarkt im Visier

Unbekannte verschafften sich am frühen Sonntagmorgen gewaltsam Zutritt zu einem Supermarkt an der... [zum Beitrag]