Nachrichten

9-Jähriger alarmiert in Zittau die Polizei

Feuerwehr befreit dreiköpfige Familie

Rubrik: Nachrichten

Ein 9-jähriger Junge wählte am Freitagabend aus Not die 110. Er, seine 35-jährige Mutter und die 5-jährige Schwester waren im Kinderzimmer in einem Wohnhaus auf der Neustadt gefangen. Aus unerklärlichem Grund hakte das Schloss und die Tür ließ sich nicht mehr öffnen. Der Junge wusste keinen anderen Rat, als die Polizei um Hilfe zu bitten.

Die eingesetzten Kameraden der Feuerwehr und Beamte des Reviers Zittau-Oberland befreiten die drei aus ihrer misslichen Lage. Dazu musste die Wohnungstür aufgebrochen werden, die Kinderzimmertür ließ sich ohne Gewalt öffnen. Warum das Schloss den Dienst verweigerte, ließ sich im Nachhinein nicht mehr feststellen.

Foto: pixabay.com

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hinweise zur An- und Abreise

Von Freitag, den 20. April 2018, bis Sonntag, den 22. April 2018, wird mit Verkehrsbehinderungen im... [zum Beitrag]

Ärzte für Ostsachsen

Als Ärztin oder Arzt wollen Sie sich beruflich verwirklichen und sich gleichzeitig in einer reizvollen... [zum Beitrag]

Rauf auf die Bretter, die die Welt...

Am Samstag kracht´s auf dem Vorplatz des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters wieder mächtig gewaltig! Denn... [zum Beitrag]

Lauter Knall und brennender Opel

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen zu einer Brandstiftung und einer Sachbeschädigung, die in der Nacht zum... [zum Beitrag]

Gute Resonanz beim KOMM´RUM-TAG

Es ist mittlerweile eine gute Tradition: Am Freitag in den Osterferien lädt der hiesige Verkehrsverbund... [zum Beitrag]

Reisigbrand entwickelt sich zum...

Gestern Nachmittag sorgte der Brand eines Reisighaufens an der Hauptstraße in Zittau für einen Großeinsatz... [zum Beitrag]

Aufruf des Zittauer OB

Am Mittwoch kommt RADIO PSR zur Sachsenmeisterschaft auf dem Zittauer Marktplatz! Kommt bitte zahlreich um... [zum Beitrag]

Auftakt in Marrakesch

Der Oberlausitzer Rennstall Münnich-Motorsport ist am vergangenen Wochenende in die neue... [zum Beitrag]

Brandstiftung in Görlitz

In der Nacht zu Samstag um 00:50 Uhr ging ein Wohnwagen an der Gerda-Boenke-Straße in Görlitz in Flammen... [zum Beitrag]