Nachrichten

35.000 Euro Sachschaden an der A4

Volvo ausgebrannt

Rubrik: Nachrichten

Sechs Insassen eines Volvo XC 90 gerieten am Sonntagnachmittag auf der BAB 4 nahe Bautzen in eine gefährliche Situation. Gegen 13:30 Uhr bemerkten sie im Wagen Brandgeruch während der Fahrt. Der Lenker steuerte den Rastplatz Löbauer Wasser an. Dort angekommen, schlugen bereits Flammen aus dem Motorraum. Alle sechs Personen konnten den Pkw unverletzt verlassen und einen Anhänger abhängen, bevor der Volvo vollständig ausbrannte.

Die Berufsfeuerwehr Bautzen löschte die Flammen. Der Totalschaden am zwei Jahre alten SUV beläuft sich auf ca. 35.000 Euro. Die Ursache des Feuers wird ein technischer Defekt gewesen sein.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Schutzengel unterwegs

Heute Morgen gegen 05:30 Uhr hat eine Zeugin auf der B 99 bei Schlegel eine andere Frau aus einem... [zum Beitrag]

Die Wahrheit über die Farm der Tiere

Eine Uraufführung ist am Freitag, den 16. Februar 2018, im Burgtheater Bautzen zu erleben: „Die Wahrheit... [zum Beitrag]

Auf Rastplatz verstorben

Heute Morgen gegen 04:50 Uhr verstarb ein 55-jähriger Reisender aus medizinischen Gründen in einem BMW auf... [zum Beitrag]

Kollision mit Lkw

Heute Vormittag missachtete ein Opel-Fahrer in Bischofwerda die Vorfahrt eines Sattelzuges. Der... [zum Beitrag]

Löbau TV

Die aktuelle Ausgabe unseres Online-Magazins für den Monat Januar sehen. [zum Beitrag]

Verzweifelt gesucht

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach der vermissten Denisa Daniova und ihrem drei Monate... [zum Beitrag]

Irgendwo in Europa, Gegenwart

Wie schon in der vergangenen Spielzeit hat Schauspielintendantin Dorotty Szalma eine Operninszenierung... [zum Beitrag]

Musicalpremiere in Zittau

Die Liebesgeschichte, die vor dem Hintergrund der Bedrohung der jungen Weimarer Republik durch die... [zum Beitrag]

Im Graben gelandet

Heute Morgen gegen 7 Uhr musste die Weißenberger Straße in Löbau vollgesperrt werden, nachdem ein Lkw an... [zum Beitrag]