Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Senior aus Steinigtwolmsdorf verschwunden

Heinz Eckert wird vermisst

Datum: 08.02.2018
Rubrik: Nachrichten

Fotostrecke zum Beitrag

Die Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung bei der Suche nach einem 83-jährigen Mann aus Steinigtwolmsdorf. Heinz Eckert hat womöglich am Mittwochmorgen sein Wohnhaus am Hohwaldweg verlassen und ist seitdem unbekannten Aufenthalts. Die Familie des Seniors entdeckte sein Verschwinden am Nachmittag und informierte die Polizei.

Diese und die Familie des Mannes suchten noch am Mittwoch bis tief in die Nacht hinein mit zahlreichen Streifen und Suchhunden nach dem Vermissten. Dabei unterstützte die Rettungshundestaffel Sachsen-Ost e.V. mit ihren ehrenamtlichen zwei- und vierbeinigen Spezialisten. Auch ein Hubschrauber der Polizei hielt in der abgelegenen und dichtbewaldeten Grenzregion zur tschechischen Republik nach dem 83-Jährigen mithilfe einer Wärmebildkamera und Nachtsichtgeräten Ausschau - alles jedoch leider bisher ohne Erfolg. Die Suchmaßnahmen werden am Donnerstag fortgesetzt. Aufgrund der winterlichen Witterung und einer anzunehmenden Demenzerkrankung besteht Gefahr für Leib und Leben des Seniors.

Heinz Eckert ist etwa 160 cm groß, schlank und hat kurzes, graues Haar mit einer Stirnglatze. Er trägt keine Brille und sehr wahrscheinlich auch kein Mobiltelefon bei sich, womöglich aber das Mobilteil seines Festnetztelefons. Bekleidet ist er vermutlich mit einer blauen Jeans, einem dünnen Arbeitskittel und einer blauen Weste sowie brauen Schuhen. Wer hat Heinz Eckert seit Mittwochmorgen in der Umgebung von Steinigtwolmsdorf gesehen oder weiß, wo sich der Vermisste aktuell aufhält? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03591/356-0 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Quelle: PM & Foto PD Görlitz

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Wahl des Beigeordneten ungültig

Der Wahl von Gerald Wood zum Beigeordneten der Stadt Zittau durch den Stadtrat am 31. Januar 2019 musste... [zum Beitrag]

Auftakt für Energie-Sparfüchse

In der vergangenen Woche hatte Bautzens Oberbürgermeister Alexander Ahrens zur Auftaktveranstaltung des... [zum Beitrag]

DM wieder am O-See

Am 3. Augustwochenende ruft die O-SEE Challenge Cross-Triathlonbegeisterte aus der ganzen Welt zum 19. Mal... [zum Beitrag]

Die Polizei warnt vor Betrügern

Die Polizei rät zu erhöhter Vorsicht gegenüber vermeintlichen Vodafone Mitarbeitern, welche an der Haustür... [zum Beitrag]

Grafische Traumwelten

Salvador Dalí in der Oberlausitz – das klingt ambitioniert und ist es auch. In einer gemeinsamen... [zum Beitrag]

ZI YOU

Am 22. und 23. Februar heißt es Augen und Ohren auf, denn ein neues Festival macht sich in Zittau breit.... [zum Beitrag]

Heimniederlage für die Lausitzer Füchse

Die Kufencracks aus Weißwasser haben am Wochenende eine bittere Heimniederlage einstecken müssen. Vor... [zum Beitrag]

Sicherheit geht vor

Die Verbindungsstraße zwischen Olbersdorf und Oybin wird vom 18. bis zum 22. Februar voll gesperrt. Von... [zum Beitrag]

Torspektakel im Fuchsbau

Die Lausitzer Füchse haben am Sonntagabend vor heimischen Publikum einen wichtigen Erfolg einfahren... [zum Beitrag]