Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Senior aus Steinigtwolmsdorf verschwunden

Heinz Eckert wird vermisst

Rubrik: Nachrichten

Fotostrecke zum Beitrag

Die Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung bei der Suche nach einem 83-jährigen Mann aus Steinigtwolmsdorf. Heinz Eckert hat womöglich am Mittwochmorgen sein Wohnhaus am Hohwaldweg verlassen und ist seitdem unbekannten Aufenthalts. Die Familie des Seniors entdeckte sein Verschwinden am Nachmittag und informierte die Polizei.

Diese und die Familie des Mannes suchten noch am Mittwoch bis tief in die Nacht hinein mit zahlreichen Streifen und Suchhunden nach dem Vermissten. Dabei unterstützte die Rettungshundestaffel Sachsen-Ost e.V. mit ihren ehrenamtlichen zwei- und vierbeinigen Spezialisten. Auch ein Hubschrauber der Polizei hielt in der abgelegenen und dichtbewaldeten Grenzregion zur tschechischen Republik nach dem 83-Jährigen mithilfe einer Wärmebildkamera und Nachtsichtgeräten Ausschau - alles jedoch leider bisher ohne Erfolg. Die Suchmaßnahmen werden am Donnerstag fortgesetzt. Aufgrund der winterlichen Witterung und einer anzunehmenden Demenzerkrankung besteht Gefahr für Leib und Leben des Seniors.

Heinz Eckert ist etwa 160 cm groß, schlank und hat kurzes, graues Haar mit einer Stirnglatze. Er trägt keine Brille und sehr wahrscheinlich auch kein Mobiltelefon bei sich, womöglich aber das Mobilteil seines Festnetztelefons. Bekleidet ist er vermutlich mit einer blauen Jeans, einem dünnen Arbeitskittel und einer blauen Weste sowie brauen Schuhen. Wer hat Heinz Eckert seit Mittwochmorgen in der Umgebung von Steinigtwolmsdorf gesehen oder weiß, wo sich der Vermisste aktuell aufhält? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03591/356-0 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Quelle: PM & Foto PD Görlitz

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Frontal mit Lkw kollidiert

Heute Vormittag hat sich auf der B 178n bei Oderwitz ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Pkw war... [zum Beitrag]

Wir bringen die Waldbühne zum Leuchten

Am Sonnabend, den 18. August, begrüßt die Berliner Band "RUMPELSTIL" Groß und Klein zum 2.... [zum Beitrag]

Brand am Bahndamm

Gestern Mittag hat ein Wiesenbrand am Damm der Kleinbahn an der Damaschkestraße in Olbersdorf auf eine... [zum Beitrag]

Tödlicher Unfall in Neukirch

Am Freitagabend kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einen Fahrrad und einem PKW. Nach... [zum Beitrag]

Kerze setzt Matratze in Brand

Leichtsinn hat gestern Abend in Zittau zu einem Wohnungsbrand geführt. In den Räumen einer 22-jährigen... [zum Beitrag]

Vereinbarung unterzeichnet

Der Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) unterstützt den Sportabzeichentag des... [zum Beitrag]

Rätselhaftes Fischsterben im Silbersee

Der Silbersee in Lohsa ist durch ein großflächiges Fischsterben betroffen. Die Landkreisverwaltung hat... [zum Beitrag]

Der Sauerstoff ausgegangen

Gestern trafen sich die betroffenen Behörden und Verbände, um die Untersuchungen des Fischsterbens im... [zum Beitrag]

Gehe direkt in´s Gefängnis

Gestern Vormittag klickten bei einem 15-Jährigen Löbauer die Handschellen. Eine Streife suchte den... [zum Beitrag]