Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Mehrere 10.000 Euro Schaden in Zittau

Reisigbrand entwickelt sich zum Großeinsatz

Rubrik: Nachrichten

Gestern Nachmittag sorgte der Brand eines Reisighaufens an der Hauptstraße in Zittau für einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei. Gegen 16 Uhr informierte ein Zeuge die Integrierte Rettungsleitstelle in Hoyerswerda. Diese setzte neben dem Kreisbrandmeister auch die Feuerwehren aus Zittau, Eichgraben und Pethau ein, welche mit insgesamt sieben Fahrzeugen vor Ort eintrafen.

Die Kameraden der Feuerwehr konnten durch ihren Einsatz größeren Schaden verhindern. Aus bisher nicht geklärter Ursache kam es zum Brand eines größeren Reisighaufens. Die Flammen breiteten sich rasch aus und griffen schnell auf einen angrenzenden Schuppen über. Von dort aus drohten die Flammen das Wohnhaus zu erfassen und verursachten erhebliche Schäden an der Fassade. Das Übergreifen des Feuers auf ein im Nachbargrundstück direkt an den brennenden Schuppen grenzendes Nebengelass konnte nicht mehr verhindert werden. Dieses Nebengelass wurde als Abstellort für verschiedene Arbeitsgeräte einer Gärtnerei genutzt. In der Folge des Brandes wurden diese unbrauchbar. Der insgesamt entstandene Sachschaden beträgt mehrere 10.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Beamte der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen vor Ort übernommen. Insbesondere gilt zu klären, unter welchen Umständen der Reisighaufen in Brand geraten konnte. Ein Brandursachenermittler wird sich im Verlauf des heutigen Mittwochs mit dem Brandgeschehen vor Ort vertraut machen.

Quelle: PM PD Görlitz
Symbolbild: pixabay.com

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

vom punkt zum objekt

Es war wieder einer dieser Sommertage, die das Barockschloss in Königshain besonders zauberhaft erscheinen... [zum Beitrag]

Radfahrerin schwer verletzt

Am Samstagmittag befuhr ein 63-Jähriger in Seifhennersdorf mit seinem Daimler-Benz die Leutersdorfer... [zum Beitrag]

In Flammen aufgegangen

Vermutlich ein technischer Defekt führte gestern Nachmittag zum Brand einer Strohpresse bei... [zum Beitrag]

Wer hat die Milch gestohlen?

Traurige Kinderaugen gab es am Donnerstagmorgen in Seifhennersdorf. Unbekannte hatten ihnen den Saft und... [zum Beitrag]

Verschwundene Rentnerin wieder da

Die seit gestern Mittag vermisste Seniorin aus Bautzen ist heute Vormittag in Bautzen gefunden worden.... [zum Beitrag]

Die TRIXI-Story

Ferienzeit ist Badezeit. Generationen von Oberlausitzern und Urlaubern haben ihre Sommermonate im... [zum Beitrag]

Nach Arbeitsunfall verstorben

Gestern Morgen ist bei Arbeiten in einer Halle an der Czornebohstraße in Bautzen ein Mann nach einem... [zum Beitrag]

Auto überschlägt sich und landet im Bach

Am späten Dienstagabend hat sich in Kleinsaubernitz ein scheinbar Unbelehrbarer überschlagen. Der... [zum Beitrag]

Heftiger Crash in Nova Paka

Am vergangenen Wochenende bestritt das Oberlausitzer Autocross Team Bundesmann aus Lauba seinen fünften... [zum Beitrag]