Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Neue Sonderausstellung im Deutschen Damast- und Frottiermuseum

Die TRIXI-Story

Datum: 10.07.2018
Rubrik: Nachrichten

Ferienzeit ist Badezeit. Generationen von Oberlausitzern und Urlaubern haben ihre Sommermonate im Großschönauer Waldstrandbad verbracht. Eben jenes – am 22. Juli 1933 nach dreijähriger Bauzeit feierlich eröffnet – blickt nun auf 85 Jahre Geschichte zurück. Doch nicht nur das: auch die beliebte 1978 von Joachim Liebscher erschaffene Walrossrutsche namens Trixi feiert ihren 40. Geburtstag und das TRIXI-Freizeitbad mit Wellness- und Saunalandschaft sowie Solebad wird in diesem Jahr stolze 20. Das Deutsche Damast- und Frottiermuseum nimmt dieses Dreier-Jubiläum zum Anlass für eine Sonderschau.

Unter dem Titel „Die TRIXI-Story“ wird die Geschichte des Waldstrandbades, dessen Bau von der Gemeinde Großschönau 1930 bis 1933 unter der vorherrschenden Wirtschaftskrise als Notstandsarbeit durchgeführt wurde, bis hin zur Gründung des TRIXI-Park Zittauer Gebirge beleuchtet. Gezeigt werden neben Exponaten aus dem Museumsbestand zahlreiche einmalige Zeitdokumente aus privatem Besitz. So erzählen archivalische Quellen, Fotoaufnahmen, Videomaterial und längst vergessen geglaubte Relikte von 85 Jahren Bad(e)geschichte.

Die Ausstellung wird am 22. Juli 2018 im Kunstkabinett des Deutschen Damast- und Frottiermuseum eröffnet. Begleitet wird die Sonderausstellung von einem kleinen Rahmenprogramm für Jung und Alt. So stehen neben öffentlichen Führungen durch die Sonderausstellung (26.7. um 15 Uhr; 1.9. um 11:15 Uhr; 23.9. um 15 Uhr) auch ein kleines Ferienprogramm für Kinder auf dem Plan (26.7. und 1.8.2018 jeweils um 10:30 bis 12:30 Uhr, um vorherige Anmeldung wird gebeten). Für mehr Informationen geht es hier zur Internetseite des Deutsches Damast- und Frottiermuseums.

Quelle: PM & Fotos Deutschen Damast- und Frottiermuseum

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Grausiger Fund in Löbau

Kurz nach Mitternacht sind heute Morgen Feuerwehr und Polizei zu einem Grundstück an der Beethovenstraße... [zum Beitrag]

Historisch wertvolle Gebäude...

Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller hat heute in Zittau einen Fördermittelbescheid an Oberbürgermeister... [zum Beitrag]

Wieder aufgetaucht

In Görlitz wurde heute Nachmittag ein siebenjähriger Schüler vermisst. Nach ersten Ermittlungen war der... [zum Beitrag]

Das Magazin von Oberlausitz TV

Was passiert, wenn Vodafone Deutschland am 6. Dezember das analoge TV-Signal endgültig abschaltet? Wie... [zum Beitrag]

Fußgängerin umgefahren

Eine 71-jährige Seniorin, die ganz offensichtlich nicht mehr in der Lage war, ein Auto sicher zu führen,... [zum Beitrag]

Gewaltsamer Tod einer 30-Jährigen

Die Kriminalpolizei hat gestern Abend in Bautzen Ermittlungen zum Verdacht eines Tötungsdeliktes... [zum Beitrag]

Angemessene Trauer in Bautzen

Die Tötung einer 30-Jährigen in der Bautzener Karl-Marx-Straße hat mich heute sprachlos gemacht. Der... [zum Beitrag]

Neuer Glanz für Bautzener...

Bei spätsommerlichen Temperaturen wird die 14 Meter hohe Blaufichte vor dem Bautzener Rathaus hübsch... [zum Beitrag]

Der Gott des Gemetzels

Mit Yasmina Rezas Stück kommt eine der erfolgreichsten Komödien der Gegenwart nach Zittau.... [zum Beitrag]