Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Mit 200 km/h auf der Flucht

Auto überschlägt sich und landet im Bach

Datum: 11.07.2018
Rubrik: Nachrichten

Am späten Dienstagabend hat sich in Kleinsaubernitz ein scheinbar Unbelehrbarer überschlagen. Der 51-jährige Autofahrer war auf der Flucht vor der Polizei. Eine Streife des Bautzener Reviers hatte den Renault Megane zuvor in Malschwitz entdeckt und auch gesehen, dass der Mann am Steuer saß. Er war den Beamten bereits bekannt, weil er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und in den zurückliegenden Wochen wiederholt bei „Schwarzfahrten“ ertappt worden war. Mit Geschwindigkeiten von bis zu 200 km/h versuchte der Ertappte auf der Staatsstraße zu entkommen.

In einer Kurve verlor der Mann die Kontrolle über den Wagen und kam von der Fahrbahn ab. Das Auto rammte das Brückengeländer und landete in einem Bachbett. Der 51-Jährige stieg leicht verletzt aus dem Renault. Er war geringfügig alkoholisiert und hatte aufgrund des Unfalls leichte Verletzungen erlitten. Der Renault erlitt Totalschaden. Der Unfallschaden betrug in Summe rund 7.500 Euro. Ein Abschleppunternehmen nahm den Wagen an den Haken. Die Staatsanwaltschaft wird sich einmal mehr mit dem unbelehrbaren Mann befassen. Ein erneutes Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.

Foto: pixabay.com

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Die Polizei warnt vor Betrügern

Die Polizei rät zu erhöhter Vorsicht gegenüber vermeintlichen Vodafone Mitarbeitern, welche an der Haustür... [zum Beitrag]

Pkw vs. Velo

Gestern Abend querte ein Radfahrer die Thomas-Müntzer-Straße in Bautzen, als er von einem Auto erfasst... [zum Beitrag]

Twittergewitter bricht über Bautzen...

Was passiert, wenn bei der Feuerwehr ein Notruf eingeht? Wie halten sich Lebensretter fit? Und was essen... [zum Beitrag]

OB Ahrens: "Ich will keine laute...

Im Vorfeld der Diskussionsrunde "Bautzen - wir müssen reden! Zurück zur Sachlichkeit" haben wir am... [zum Beitrag]

Vorhang auf

Martin, Lulatsch und Doris finden sich zu kurz, zu lang und zu dick. Vor den Hänseleien der anderen... [zum Beitrag]

Tödlicher Unfall

Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich heute Vormittag auf der K 7284 im Neschwitzer Orsteil... [zum Beitrag]

ZI YOU

Am 22. und 23. Februar heißt es Augen und Ohren auf, denn ein neues Festival macht sich in Zittau breit.... [zum Beitrag]

Heimniederlage für die Lausitzer Füchse

Die Kufencracks aus Weißwasser haben am Wochenende eine bittere Heimniederlage einstecken müssen. Vor... [zum Beitrag]

Kinderspielzeug angezündet

Gestern Abend gegen 21:30 Uhr setzten unbekannte Täter Sperrmüll sowie Kinderspielzeug im Keller eines... [zum Beitrag]