Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Ein Zwischenruf von Uwe Tschirner.

Angemessene Trauer in Bautzen

Datum: 08.11.2018
Rubrik: Nachrichten

Die Tötung einer 30-Jährigen in der Bautzener Karl-Marx-Straße hat mich heute sprachlos gemacht. Der Tatort liegt keine 100 Meter Luftlinie von meiner Wohnung entfernt. Als am Morgen die Polizeiinformation in meinem E-Mail-Fach liegt, will ich sie eigentlich gar nicht öffnen. 

Ich lese sie dann doch und ertappe mich dabei, nur inständig zu hoffen, dass die Messerstecherei nicht von einem ausländischen Mitbürger begangen wurde. 

Das hätte das "Pulverfass Bautzen" explodieren lassen. Der Täter war ein deutscher Mitbürger, die Empörungswellen halten sich in Grenzen. Ein Phänomen, was wir in letzter Zeit ganz oft beobachten. Eine abscheuliche Tat wird beklagenswerter, wenn sie von einem Ausländer verübt wird. 

Am Abend herrscht Ruhe auf der Platte, dem Kornmarkt. Ich mag mir gar nicht ausdenken, was mit dieser Stadt passiert wäre, wenn der Täter auf dem Namen Ali oder Achmed gehört hätte. Die Polizei wäre womöglich nicht mehr aus ihren Stiefeln gekommen. 

Auf der Suche nach einem Parkplatz komme ich am Abend am Haus der schlimmen Szenen vorbei. Vor dem Tatort liegt eine Kranz und es brennen drei Kerzen. Die Sprachlosigkeit will trotzdem nicht weichen.

Symbolfoto: pixabay.com
 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Frau nach Wohnungsbrand verstorben

Die Mieterin, welche am Samstagabend bei einem Wohnungsbrand am Prof.-Wagenfeld-Ring in Weißwasser... [zum Beitrag]

Franz-Josef Strauß oder Robert Habeck?

Wir bereisen unser größer gewordenes Sendegebiet – treffen uns mit Oberbürgermeistern und Bürgermeistern.... [zum Beitrag]

Orwell im Kühlhaus

Am 19. und 20. Juli werden im Kühlhaus in Görlitz die Ergebnisse des deutsch-polnischen Projektes „Move... [zum Beitrag]

Tierische Unterstützung in Görlitz

Kurz nach Mitternacht heute früh überraschte ein Anwohner mit seiner Hündin Lilly einen Fahrraddieb an der... [zum Beitrag]

Das Magazin von Oberlausitz TV

Sehen Sie hier die aktuelle Ausgabe unserer Magazinsendung für die Oberlausitz. [zum Beitrag]

Tödlicher Arbeitsunfall in Oybin

Ein 52 Jahre alter Mann ist heute Nachmittag gegen 13:40 Uhr aus bislang noch unklarer Ursache in einen... [zum Beitrag]

Umgebindehaus in Flammen

Heute Morgen gegen 5 Uhr eilte die Feuerwehr zu einem Einsatz nach Ruppersdorf. An der Obercunnersdorfer... [zum Beitrag]

Von Bach bis Vivaldi

Gerade einmal 11 Jahre alt sind die jüngsten Mitglieder der Deutschen Streicherphilharmonie und mit 18... [zum Beitrag]

13-Jähriger nach Radunfall schwer...

Ein 13-jähriger Radfahrer befuhr am Freitagabend in Bischofswerda die Süßmilchstraße in Richtung... [zum Beitrag]