Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Brandschutzbedarfsplan wird umgesetzt

Nachwuchs für die Bautzener Feuerwehr

Datum: 09.01.2019
Rubrik: Nachrichten

Die Berufsfeuerwehr bekommt neue Mitarbeiter. Eine Kameradin und fünf Kameraden haben bereits ihre Ausbildung begonnen bzw. werden dies im April tun. Für die nächsten zwei Jahre ist die Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Nardt bei Hoyerswerda ihr Lebensmittelpunkt. Bevor sie 2021 eine Staatsprüfung ablegen, durchlaufen sie verschiedene Praktika in Bautzen und bei anderen Berufsfeuerwehren. Auch die Schulung zum Rettungssanitäter ist Teil der Ausbildung.

Grundlage für die Neueinstellungen ist der 2017 beschlossene Brandschutzbedarfsplan. Er regelt den personellen und technischen Werdegang der Bautzener Feuerwehr für die kommenden Jahre. Ein Knackpunkt: Zwar liest sich die Struktur der freiwilligen Ortswehren auf dem Papier sehr gut, in der Praxis arbeiten viele Kameraden allerdings Außerorts. Damit stehen sie im Ernstfall nur bedingt zur Verfügung. Um dieses Defizit zu kompensieren, wurde eine Erhöhung der täglichen Schichtstärke der Berufsfeuerwehr auf 10 Einsatzkräfte festgelegt. Sie sind rund um die Uhr auf der Hauptfeuerwache verfügbar. Dazu sind allerdings noch weitere Einstellungen erforderlich.
Bei der Berufsfeuerwehr Bautzen arbeiten zurzeit 42 Kolleginnen und Kollegen. Ohne Hilfe der Freiwilligen Kräfte wäre eine Abarbeitung der Einsätze nicht möglich. Die Mitgliederzahlen haben einen leichten Anstieg zu verzeichnen. Im vorigen Jahr waren es noch 157 Kameradinnen und Kameraden, aktuell gibt es 163 Mitglieder der aktiven Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr.

Der Brandschutzbedarfsplan hat zudem Anforderungen an die technische Entwicklung bei der Feuerwehr, denen die Stadt Stück für Stück nachkommt. Im vergangenen Jahr erhielt die Ortsfeuerwehr Stiebitz ein neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug. Im Februar bekommt die Ortsfeuerwehr Kleinwelka ein neues Löschfahrzeug. Die Ortsfeuerwehr Bautzen-Mitte hat im Dezember 2018 ein neues Löschfahrzeug vom Katastrophenschutz erhalten. Zudem wird neue Einsatzbekleidung für die Freiwilligen Feuerwehren beschafft. Außerdem schreitet der Neubau des Gerätehauses der Ortsfeuerwehr Niederkaina reibungslos voran. Der Anbau an der Bautzener Hauptfeuerwache nimmt auch Formen an. Mitte dieses Jahres soll dieser fertiggestellt sein.

Wer Interesse an einer Laufbahn als Feuerwehrmann/-frau hat, kann sich hier informieren.

Quelle: PM Stadtverwaltung Bautzen
Foto: Paul Stübner
im Foto v.l.n.r.: Dominic Stübner, Claudia Knebel, Kevin Drogla, Ausbildungsleiter Sandro Stübner, Hendrik Schütze, Roman Pittke und Vincent-Kevin Barvick

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Die Spendenfee aus Görlitz

Seit sie denken kann, arbeitet Anne ehrenamtlich. Sie engagiert sich zu den verschiedensten Themen, für... [zum Beitrag]

Zwei Männer verzweifelt gesucht

Gestern hat die Polizei am Kottmar und im Zittauer Gebirge nach zwei vermissten Männern gesucht. In einem... [zum Beitrag]

Mit Blick in die Zukunft

Die Volksbank Dresden-Bautzen eG lud in diesen Tagen zu einer Bilanzpressekonferenz ein. Dabei schaut die... [zum Beitrag]

Ehrenamt des Monats

Christine und Dieter Seemann aus Bautzen wurden am vergangenen Sonnabend mit dem "Ehrenamt des Monats" des... [zum Beitrag]

Einheitlicher Tarif für Sachsen

In der heutigen Zweckverbandsversammlung des Verkehrsverbundes Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) ist der... [zum Beitrag]

47-Jähriger aus Wohnstätte verschwunden

Seit Mittwochmittag war ein 47-Jähriger aus einer Wohnstätte in Obercunnersdorf verschwunden. Streifen des... [zum Beitrag]

Hundehalter aufgepasst

Die Polizei rät zur Vorsicht und sucht nach weiteren Betroffenen und Zeugen zu folgendem Sachverhalt: am... [zum Beitrag]

Tödlicher Unfall in Cunewalde

Am Samstagabend befuhr ein 35-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Honda Civic die S115 aus Richtung Halbau... [zum Beitrag]

Eins zwei drei, eins zwei drei ...

Zum ersten Mal werden Debütanten-Tanzpaare den Bautzener Bühnenball in diesem Jahr mit einer einstudierten... [zum Beitrag]