Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Noch sechs Monate bis zum Start

DM wieder am O-See

Datum: 18.02.2019
Rubrik: Nachrichten

Am 3. Augustwochenende ruft die O-SEE Challenge Cross-Triathlonbegeisterte aus der ganzen Welt zum 19. Mal in das östlichste Dreiländereck Deutschlands. Mitte Dezember startete die Anmeldung zu den Wettkämpfen mit einem Rekord. Bereits in den ersten 12 Stunden wurden 78 Athleten registriert und damit doppelt so viele wie im Vorjahr. Die 100. Anmeldung folgte bereits am dritten Tag. Momentan sind circa ein Drittel aller Startplätze vergeben.

Das rege Interesse für Deutschlands populärstes Crosstria-Event kommt nicht von ungefähr. Die O-SEE Challenge ist 2019 wieder Austragungsort der Deutschen Meisterschaften im Cross-Triathlon und traditionell als XTERRA Germany auch Qualifikationswettkampf zur XTERRA-WM auf Maui/Hawaii. Außerdem erfreuen sich die reinen O-SEE Wettkämpfe (Team, Classic, Reduced, Light und X‘Kids) einer steigenden Beliebtheit bei den Volkssportlern, egal ob ambitioniert oder „just for fun“. Zahlreiche Elitesportler aus den verschiedensten Ländern weltweit werden auch dieses Jahr hier am O-SEE
begrüßt und sorgen gemeinsam mit „Agegroupern“, Volkssportlern und sportbegeisterten Zuschauern erneut für eine Veranstaltung der Superlative.

Der nationale Triathlonverband, die Deutsche Triathlon Union DTU, weiß ebenfalls um die Qualitäten der O-SEE Challenge. Matthias Zöll, DTU Geschäftsführer: „In der deutschen Cross-Triathlon-Szene ist die O-SEE Challenge seit Jahren eine äußerst beliebte Veranstaltung und die erfolgreiche Ausrichtung der Weltmeisterschaften in 2014 hat Zittau auch international großes Renommee beschert. Daher ist uns die Entscheidung auch nicht schwer gefallen, die Deutsche Meisterschaft im Cross-Triathlon wieder nach Zittau zu vergeben und wir freuen uns sehr auf spannende Wettkämpfe auf anspruchsvollen Strecken im Zittauer Gebirge.“ Voranmeldungen sind über das Onlineportal der O-SEE Challenge sowie der XTERRA Germany noch bis Anfang August möglich. O-SEE Sports e. V. als Veranstalter freut sich gemeinsam mit der Deutschen Triathlon Union auf alle Meisterschaftsanwärter, Athleten, Volkssportler, Zuschauer, Fans und Helfer.

Quelle: PM O-SEE Sports e.V.
Foto: Philipp Herfort

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

10 Millionen für modernes Wohnen

Am vergangenen Mittwoch legten Verantwortliche der Stadt und der Bautzener Wohnungsbaugesellschaft mbH... [zum Beitrag]

Lusatia-Verband will Kulturhauptstadt

Der Lusatia-Verband e.V., der sich als Netzwerk der Oberlausitzer Heimat-, Natur-, Geschichts- und... [zum Beitrag]

In Zaun verfangen

Ein aufmerksamer Bürger meldete gestern Nachmittag zwei herrenlose Hunde an einem Zaun an der Seidenberger... [zum Beitrag]

Wer Keramik mag, ...

Im Winter 2018 übergaben Dr. Christa und Reinhard Plewe dem Museum Bautzen einen ganz besonderen Schatz:... [zum Beitrag]

"geflachst & zugewebt"

Am 1. Juni 2019, dem Samstag nach Himmelfahrt, wartet unter dem Motto „geflachst & zugewebt“ auf dem... [zum Beitrag]

Die neue Spielzeit im Schauspiel

Schauspielintendantin Dorotty Szalma freut sich in der neuen Spielzeit auf insgesamt zwölf... [zum Beitrag]

16. Auflage mit Rekord

Gestern Abend ging im Dreiländereck an der Neiße das 16. Neiße Filmfestival zu Ende. Mehr als 7.500... [zum Beitrag]

Neuer Schirmherr für die O-SEE...

Der Vizepräsident des Deutschen Skiverbandes und Präsident des Skiverbandes Sachsen übernimmt als... [zum Beitrag]

Gemeinsam Europa gestalten

unter diesem Motto präsentierte sich die Geschäftsstelle der Industrie- und Handelskammer Zittau auf der... [zum Beitrag]