Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

"Die Entführung aus dem Serail" ein letztes Mal im Theater Görlitz

Der letzte Vorhang fällt

Datum: 14.03.2019
Rubrik: Nachrichten

Nachdem das Singspiel im Februar für drei Vorstellungen im Zittauer Theater auf die Bühne gebracht wurde, hat das Publikum am Sonnabend, den 16. März, um 19:30 Uhr ein letztes Mal die Gelegenheit Mozarts Meisterwerk "Die Entführung aus dem Serail" am Gerhart-Hauptmann-Theater in Görlitz zu erleben. Genau 100 Jahre nach der Türkenbelagerung Wiens sollte dieses heitere Singspiel die Türkenangst der Wiener endgültig hinweglachen, doch Mozart gab seinem Werk darüber hinaus eine humanistisch-aufklärerische Tiefenebene. Bei aller Komödiantik ist die Oper ein Plädoyer für Toleranz und Aufgeschlossenheit gegenüber fremden Kulturen. Die breite musikalische Palette reicht von derb-heiteren Nummern über lyrische Versonnenheit bis zur Virtuosität der berühmten Martern-Arie Konstanzes.‎

Zur Handlung
Der Spanier Belmonte trifft an der türkischen Küste ein, um seine Verlobte Konstanze aus dem Palast des Bassa Selim zu entführen. Dieser hatte sowohl Konstanze als auch deren Zofe Blonde und Belmontes Diener Pedrillo auf dem Sklavenmarkt gekauft, als diese nach einem Seeräuberüberfall dorthin verschleppt wurden. Der Bassa ist in Konstanze verliebt und will sie ganz besitzen, sie jedoch nicht zur Liebe zwingen. Mit Hilfe seines Dieners Pedrillo kann sich Belmonte als Baumeister beim Bassa einschleusen und Konstanze wiedersehen. Die Flucht wird allerdings vereitelt und der strenge Haremswächter Osmin triumphiert bereits in Vorfreude über die rollenden Köpfe. Da verkündet der Bassa eine alle überraschende Entscheidung …

Quelle: PM Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH
Foto: Marlies Kross

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Lusatia-Verband will Kulturhauptstadt

Der Lusatia-Verband e.V., der sich als Netzwerk der Oberlausitzer Heimat-, Natur-, Geschichts- und... [zum Beitrag]

Oberlausitz TV HD am Dienstag

12.00 Uhr  Das Magazin von Oberlausitz TV 13.00 Uhr  Auf einen Kaffee mit ... - Jenny... [zum Beitrag]

Die neue Spielzeit im Schauspiel

Schauspielintendantin Dorotty Szalma freut sich in der neuen Spielzeit auf insgesamt zwölf... [zum Beitrag]

Waschanlage in Flammen

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei eilten gestern kurz vor 18 Uhr zu einem Brand an der Dresdener... [zum Beitrag]

In Zaun verfangen

Ein aufmerksamer Bürger meldete gestern Nachmittag zwei herrenlose Hunde an einem Zaun an der Seidenberger... [zum Beitrag]

INSIDERTREFF 2019

Dichter Andrang herrschte am vergangenen Samstag bei der Ausbildungsmesse INSIDERTREFF im Messepark Löbau.... [zum Beitrag]

16. Auflage mit Rekord

Gestern Abend ging im Dreiländereck an der Neiße das 16. Neiße Filmfestival zu Ende. Mehr als 7.500... [zum Beitrag]

Neuer Schirmherr für die O-SEE...

Der Vizepräsident des Deutschen Skiverbandes und Präsident des Skiverbandes Sachsen übernimmt als... [zum Beitrag]

HAND AUFS HERZ

Darum schlägt mein Herz für die Kulturhauptstadtbewerbung 2025 ... #zittau2025 [zum Beitrag]