Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Saisonstart im Saurierpark Kleinwelka

Neue Erlebniswelt „Lavaris“ eröffnet

Datum: 01.04.2019
Rubrik: Nachrichten

Es blubbert und brodelt in den Tümpeln der Lavalandschaft, Dampf steigt aus dem riesigen, imposanten Vulkan … Mit der Eröffnung der neuen Erlebniswelt startete der Saurierpark bei Bautzen heute in die neue Saison. Direkt an das beeindruckende Mitoseum schließt sich jetzt „Lavaris“, die neue Erlebniswelt im Saurierpark, an. Hier tauchen die Besucher in eine Art Uratmosphäre ein. Damals prägten Vulkane, Meteoriteneinschläge und atmosphärische Entladungen das Bild. Dampf, brodelnde und farbig außergewöhnliche Tümpel vermitteln ein Bild der Zeit vor rund 540 Millionen Jahren.

„Herzstück von Lavaris ist der mit 12 Metern Höhe, 28 Metern Breite und 55 Metern Länge wahrlich imposante Vulkan“, berichtet Volker Bartko, Geschäftsführer der Beteiligungs- und Betriebsgesellschaft Bautzen, die den Saurierpark betreibt. Der Vulkan ist aus einer einzigartigen Konstruktion aus Baugerüsten entstanden. In einem speziellen Spritzgussverfahren wurden mehrere Schichten Beton auf die vorher an der Gerüstkonstruktion befestigten Mesh-Planen aufgebracht. „Ob der Vulkan noch aktiv ist, vermag keiner mehr zu sagen“, schmunzelt Volker Bartko. „Unsere Besucher sollten also gut auf die ersten Ausbruchsanzeichen des Kolosses achten.“ Um den Vulkan herum schlängelt sich ein Weg mit einer lavaähnlichen Oberfläche, in der unter anderem Fossilienabdrücke zu entdecken sind. Darauf werden die Besucher auf einer Art Zeitstrahl, unter anderem vorbei an einem versteinerten Wald und den beiden furchteinflößenden Dimetrodon bis hin zum Jura mit seinen beeindruckenden Giganten geführt. Zum Themengebiet passende Spiel- und Aktionsgeräte werden noch bis zu den Sommerferien installiert und garantieren tolle Erlebnisse von Beginn an.

In den vergangenen Monaten ist nicht nur fleißig an der neuen Erlebniswelt „Lavaris“ gebaut worden, sondern auch andere Bereiche des Saurierparks erstrahlen in neuem Glanz. So wurde beispielsweise der Herrenbereich des WC-Gebäudes an der Raumstation aufwendig saniert und optisch ins „galaktische Licht“ gerückt. Zudem ist im Gebäude ein weiterer Still- und Wickelraum entstanden. Die Damen müssen sich leider noch ein wenig gedulden, ihr Bereich wird in der Winterpause 2019/2020 komplett neugestaltet. Auf Wunsch vieler Gäste wurde an der Wilhelmsquelle, ganz in der Nähe des Brachionest-Imbisses ein neuer WC-Container installiert. Genaues Hinschauen lohnt sich, denn auch dieser wurde passend zum Parkambiente gestaltet. Ebenfalls auf Anregung vieler Gäste wurden Wasserspielplatz und Geysir noch kinderfreundlicher umgestaltet.

Übrigens: Seit Anfang des Jahres können Gutscheine, Saisonkarten und sogar Eintrittstickets für den Saurierpark bequem unter www.saurierpark.de/tickets von Zuhause aus bestellt werden. Übrigens: mit den Online-Eintrittstickets kommt man nun auch ohne lange Wartezeiten an
der neuen Express-Onlinekasse schneller in den Saurierpark! Der Saurierpark öffnet vom 1. April bis 3. November 2019 täglich seine Pforten für
interessierte Besucher von 9 bis 18 Uhr. Im Juli und August können die kleinen und großen Forscher den Park sogar bis 19 Uhr erkunden. Für eine angenehme Ankunft stehen rund 800 Stellplätze zu Verfügung.

Quelle: PM & Foto Beteiligungs- und Betriebsgesellschaft Bautzen mbH

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Von Kußszenen und Ohrfeigen

Das Sommerspektakel auf der Waldbühne in Jonsdorf ist immer wieder ein Besuchermagnet. In diesem Jahr... [zum Beitrag]

Böses Erwachen

Sichtlich geschockt waren die Besitzer von vier auf dem Parkplatz Waldstrandbad in Großschönau stehenden... [zum Beitrag]

Auffahrunfall bei Weißenberg

Gestern Abend gegen 18 Uhr ereignete sich auf der S 111 in Wurschen ein Unfall zwischen zwei Pkws, wobei... [zum Beitrag]

Tierische Unterstützung in Görlitz

Kurz nach Mitternacht heute früh überraschte ein Anwohner mit seiner Hündin Lilly einen Fahrraddieb an der... [zum Beitrag]

58-Jähriger stirbt nach Wohnungsbrand

In den frühen Morgenstunden des Freitags ist aus bislang noch unklarer Ursache in einer Erdgeschosswohnung... [zum Beitrag]

Das Magazin von Oberlausitz TV

Sehen Sie hier die aktuelle Ausgabe unserer Magazinsendung für die Oberlausitz. [zum Beitrag]

Engagement in Rundenform

Der „Lauf mit Herz“ feiert in diesem Jahr einen halbrunden Geburtstag. Das Charity-Event der Volksbank... [zum Beitrag]

Mann von Bagger überrollt

Gestern Abend kurz nach 18 Uhr kam es im Herrnhuter Ortsteil Ruppersdorf zu einem Unfall mit einem Bagger.... [zum Beitrag]

Oberlausitz TV HD am Dienstag

12.00 Uhr  Das Magazin von Oberlausitz TV 13.00 Uhr  Das Sommergespräch mit Dietmar Buchholz,... [zum Beitrag]