Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Startschuss zum geförderten Breitbandausbau im Landkreis Görlitz

Wann bekomme ich endlich schnelles Internet?

Datum: 13.06.2019
Rubrik: Nachrichten

Das ist eine Frage, die viele Menschen im Landkreis Görlitz schon lange umtreibt und die auch Landrat Bernd Lange und die Bürgermeister der Gemeinden häufig zu Ohren kommt. Der Landkreis Görlitz will schnelles Internet – in jeder Region und jeder Gemeinde. Jetzt startet offiziell das Breitbandprojekt in den Clustern 1 – 9 im Rahmen des Breitbandförderprogramms des Bundes, kofinanziert durch den Freistaat Sachsen. Unterstützt von Ministerpräsident Michael Kretschmer gab der Landkreis Görlitz am heutigen Donnerstag, den 13.Juni 2019 in Reichenbach/O.L. den Startschuss für das Projekt.
 
Mit Fiber to the building (FTTB – Glasfaser bis ins Haus) setzt der Landkreis Görlitz in den beteiligten 31 Kommunen auf die Zukunftstechnologie und schafft so gigabitfähige Netze in den geförderten Gebieten. In Zukunft profitieren mehr als 6.650 Adresspunkte von einer zukunftsfähigen Glasfaser-Infrastruktur. Hierfür werden circa 800 Kilometer Tiefbau nötig und etwa 4.200 Kilometer Glasfaserkabel verlegt. Zusätzlich zu den Hausanschlüssen und Gewerbebetrieben im geförderten Bereich werden auch Schulen und Krankenhäuser einen gigabitfähigen Anschluss bekommen. Innerhalb der Projektlaufzeit von 36 Monaten wird das Projekt in den geförderten Ausbaugebieten abgeschlossen sein. Das Breitbandprojekt wird vom Dezernat 3, unter der Leitung von Dezernentin Heike Zettwitz, koordiniert.
 
„Die Bürgerinnen und Bürger, sowie die Unternehmen brauchen eine leistungsfähige Infrastruktur. Dazu gehören nicht nur Straßen, sondern auch schnelle Datenautobahnen. Ich freue mich sehr, dass der Landkreis Görlitz gemeinsam mit den Unternehmen Telekom, ENSO und Netcommunity jetzt 31 unterversorgte Kommunen gefördert mit Glasfaser erschließt. Dieser dringend notwendige Ausbau der digitalen Infrastruktur stärkt die Zukunftsfähigkeit der gesamten Region und schafft gute Argumente für weitere Ansiedlungen im Landkreis Görlitz. Damit machen wir das Leben und Arbeiten im Landkreis Görlitz wieder erheblich attraktiver und bringen die wirtschaftliche Entwicklung voran“, sagte Heike Zettwitz.
 
Ausblick
Der Landkreis Görlitz wird nach der Sommerpause gemeinsam mit den beteiligten Telekommunikationsunternehmen Informationsveranstaltungen in den 31 Gemeinden durchführen, um die geplanten Maßnahmen mit den Bürgerinnen und Bürgern zu erläutern. Die genauen Termine werden noch bekannt gegeben.
 
Hintergrund
Der Breitbandausbau ist nach der Regelung des Grundgesetzes Aufgabe der privaten Telekommunikationsunternehmen. Nur dort, wo sie aus wirtschaftlichen Gründen selbst nicht ausbauen, darf der Staat unter engen rechtlichen Voraussetzungen den Breitbandausbau mit Fördermitteln unterstützen.
 
Weitere Informationen zum geförderten Breitbandausbau finden Sie auf der Internetseite.
 
Quelle: PM & Foto Landratsamt Görlitz
im Foto v.l.n.r.: Dr. Frank Brinkmann (Enso-Vorstandsvorsitzender), Ministerpräsident Michael Kretschmer und Dezernentin Heike Zettwitz beim Fachsimpeln mit einem ENSO-Mitarbeiter

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Böses Erwachen

Sichtlich geschockt waren die Besitzer von vier auf dem Parkplatz Waldstrandbad in Großschönau stehenden... [zum Beitrag]

Übelkeit und Erbrechen an Zittauer...

Im Rahmen einer schulischen Veranstaltung sind am Donnerstagnachmittag mehrere Schüler einer... [zum Beitrag]

Von Bach bis Vivaldi

Gerade einmal 11 Jahre alt sind die jüngsten Mitglieder der Deutschen Streicherphilharmonie und mit 18... [zum Beitrag]

Tierische Unterstützung in Görlitz

Kurz nach Mitternacht heute früh überraschte ein Anwohner mit seiner Hündin Lilly einen Fahrraddieb an der... [zum Beitrag]

Unerwünschte Lackierung

Unbekannte haben in der Nacht zu heute insgesamt 16 Linienbusse an der Paul-Neck-Straße in Bautzen mit... [zum Beitrag]

Segelboot gekentert

Ein 57-jähriger Bootsführer segelte über den Bautzener Stausee. Vermutlich aufgrund von starkem Wind und... [zum Beitrag]

Engagement in Rundenform

Der „Lauf mit Herz“ feiert in diesem Jahr einen halbrunden Geburtstag. Das Charity-Event der Volksbank... [zum Beitrag]

Schmochtitz auf der Überholspur

Der Glasfaser-Ausbau für rund 65 Haushalte in Schmochtitz ist abgeschlossen. Die ersten Kunden im... [zum Beitrag]

Demokratie ist kein Selbstläufer

Wir bereisen unser größer gewordenes Sendegebiet – treffen uns mit Oberbürgermeistern und Bürgermeistern.... [zum Beitrag]