Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Neues vom Lauf mit Herz

Engagement in Rundenform

Datum: 07.07.2019
Rubrik: Nachrichten

Der „Lauf mit Herz“ feiert in diesem Jahr einen halbrunden Geburtstag. Das Charity-Event der Volksbank Dresden-Bautzen eG wird am 20. September bereits zum 15. Mal ausgetragen – eine Erfolgsgeschichte von jungen Menschen für junge Menschen. In diesen Tagen luden die Macher der Veranstaltung zu einem Mediengespräch ein, einerseits um den Lauf des vergangenen Jahres Revue passieren zu lassen und zum Anderen, um im Vorfeld der 15. Ausgabe kompakt zu informieren.

Es waren die Schülerinnen und Schüler aus dem Schiller-Gymnasium, dem Melanchthon-Gymnasium, dem Sorbischen Gymnasium, dem Berufsschulzentrum für Wirtschaft und Technik Bautzen sowie dem Goethe-Gymnasium Bischofswerda und dem Kant-Gymnasium Wilthen, die sich schon im Vorfeld Sponsoren gesucht hatten, welche für jede gelaufene Runde ein festgelegte Summe spendeten. Im letzten Jahr drehten die jungen Läuferinnen und Läufer für den AWO-Kreisverband Bautzen ihre Runden. Ganze 26.000 Euro standen am Ende des Tages auf der Haben-Seite.
Die Geschäftsführerin der AWO, Marina Schneider, berichtete darüber, dass die Gelder für die Suchtkrankenhilfe verwendet werden. Davon profitieren vor allem auch Kinder aus Suchtfamilien. Die Vertreter der beteiligten Schulen durften sich über Schecks in Höhe von insgesamt 5.300 Euro freuen, die je nach Zahl der gelaufenen Runden, ausgeschüttet wurden.

Für den diesjährigen „Lauf mit Herz“ stellt sich noch die Frage, wo die Schülerinnen und Schüler ihre Runden drehen werden? In den Schilleranlagen oder im Stadion auf der Müllerwiese? Das steht noch nicht genau fest. Mit der Müllerwiese als Standort hat das Org.-Team des Benefizlaufes in den vergangenen zwei Jahren seine Erfahrungen sammeln können, so dass einer gewohnt professionellen Organisation der Veranstaltung nichts im Wege steht.

Was die knapp 2.000 Teilnehmer der diesjährigen Jubiläumsausgabe ganz besonders freuen wird, verrät uns Andreas Wanitzek ganz zum Schluss. Seht und hört selbst. Übrigens, noch mehr Informationen zum Lauf mit Herz 2019 gibt es auf einer eigens eingerichteten Internetseite.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Zerstörungswut in Bautzen

Unbekannte Vandalen haben am vergangenen Wochenende in einem Jugendclub an der Kurt-Pchalek-Straße in... [zum Beitrag]

Hohe Auszeichnung für Oberlausitzer

Das Sozialministerium zeichnete in diesem Jahr erneut ehrenamtlich tätige Bürger, die sich herausragend... [zum Beitrag]

Jetzt mitmachen

Die Lausitz befindet sich in einem großen Umbruch. "Strukturwandel" ist bereits zum geflügelten Wort... [zum Beitrag]

Evangelisch in Sachsen

Vor 30 Jahren begann in Sachsen die Friedliche Revolution. Sie basiert auch auf der Ökumenischen... [zum Beitrag]

Lausitzer Füchse gegen den EV Landshut

Am 7. Spieltag unterlagen die Lausitzer Füchse dem EV Landshut nach Verlängerung mit 4:5. [zum Beitrag]

Polizeieinsatz auf dem Gusseisernen

Aufregung gab es gestern Nachmittag am Löbauer Wahrzeichen, dem Gusseisernen Turm. Ein mit umgerechnet... [zum Beitrag]

Matinee zur Spielzeiteröffnung

Das Gerhart-Haupmann-Theater in Zittau feiert am Sonntag, den 6. Oktober, um 11 Uhr mit einer Matinee den... [zum Beitrag]

Herbstzeit ist Erntezeit

Noch hält die bunte Pracht der Sommerblumen in den Beeten der Stadt an. Doch mehr und mehr machen die... [zum Beitrag]

Kurioser Verkehrsunfall

Eine 42-jährige Fahrerin eines 1er BMW war in der vergangenen Nacht im Baustellenbereich der BAB 4... [zum Beitrag]