Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Eine sozialdramatische Show aus dem Puppentheater Bautzen

Angst essen Seele auf

Datum: 04.10.2019
Rubrik: Nachrichten

Die verwitwete Putzfrau Emmi sucht der Einsamkeit und dem Regen zu entkommen und betritt eine Kneipe, aus der fremde Musik nach draußen dringt. Hier fordert sie der sehr viel jüngere marokkanische Gastarbeiter Ali zum Tanz auf.
Die beiden verlieben sich, finden Halt aneinander und heiraten. Doch Emmis Liebesglück stößt auf Ablehnung und Unverständnis. Sie sieht sich rassistischen Anfeindungen, abschätzigen Blicken und hässlichem Gerede ausgesetzt.


Als sich schließlich das soziale und familiäre Umfeld aus eigennützigen Gründen zur Akzeptanz durchringt, droht Gefahr von einer anderen Seite: Emmi wird übergriffig und bevormundend, während Ali sich in die Schweigsamkeit flüchtet.
Das Gefühl der Fremdheit, eigene Ängste und Zweifel beginnen die Liebe zu zerfressen.

Rainer Werner Fassbinders preisgekrönter Film „Angst essen Seele auf“ aus dem Jahre 1974 legt verschiedene Formen (alltagsrassistischer) sozialer Unterdrückung offen. Er zeigt, wie der Einzelne in der Gemeinschaft erblühen, aber auch vernichtet werden kann.
In den Momenten der Liebe aber erfüllt sich für kurze Zeit die Utopie eines beglückenden, lebendigen Miteinanders.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

"et cetera" mit Markus Will

In unserer neuen Senderubrik stellt sich Markus Will von der Hochschule Zittau/Görlitz der Frage: "Hat die... [zum Beitrag]

Hochwasser 2010

Wir erinnern an die Flut in der Oberlausitz. [zum Beitrag]

Stadtbibliothek...

Der Sächsische Bibliothekspreis 2020 geht an die Stadtbibliothek in Ebersbach-Neugersdorf im Landkreis... [zum Beitrag]

Wir sagen Nein zu Rechtsextremismus!

„In dieser Woche erreichte uns die Nachricht über einen zukünftigen Treffpunkt des als rechtsextremistisch... [zum Beitrag]

Der 19. Oktober 1989 in Zittau

Aufruf: Der 19. Oktober 1989 in Zittau markiert den Beginn der Friedlichen Revolution in der Oberlausitz.... [zum Beitrag]

Blaualgen sind wieder da

Die laufenden Überwachungen der Qualitätsanforderungen des Badegewässers „Talsperre Bautzen“ gemäß... [zum Beitrag]

Museum bietet wieder Führungen an

Langsam kehrt die städtische Einrichtung zum Normalbetrieb zurück. So können die Museumsbesucher wieder an... [zum Beitrag]

Ronja Räubertochter im Klosterhof

Seit einiger Zeit erfreut das Schauspielensemble nun schon das Zittauer Publikum mit Lesungen, die mal... [zum Beitrag]

Ermittlungsgruppe eingesetzt

Am Montag vergangener Woche ist es zu mehreren Auseinandersetzungen von Jugendlichen an der... [zum Beitrag]