Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Erneut Schwerlaster gestoppt

Zu lang und zu breit

Datum: 27.11.2019
Rubrik: Nachrichten

Nachdem Verkehrspolizisten bereits am Montag zwei türkische Schwerlasttransporte in Löbau kontrollierten und diese vorläufig nicht weiter fahren durften, kamen gestern fünf weitere dazu. Auch diese transportierten Rahmenteile für den Waggonbau Niesky, wiederum ohne genügende Einhaltung der Vorgaben. Die fünf türkischen Fahrer, angestellt bei drei Firmen, konnten für ihre Sattelzüge von Mercedes, Volvo und Renault keine Ausnahmegenehmigungen für die Überschreitungen von Länge und Breite vorlegen:

Die Beamten hielten im Zuge des eingeleiteten Verfahrens Rücksprache mit der Verfolgungsbehörde, um durch geeignete Maßnahmen diesen wiederholten Verstößen zukünftig entgegenzuwirken.

Quelle: PM & Foto PD Görlitz
 

Meldung vom Dienstag
Zwei türkische Schwerlasttransporte sind am Montagvormittag ins Visier der Lkw-Kontrolleure der Polizei geraten. Diese waren beladen mit Fahrgestellen für den Waggonbau und damit von Frankreich nach Niesky unterwegs. Unter anderem fehlte die Erlaubnis für die fast zwei Meter Überlänge plus nochmals circa zweieinhalb Meter Ladungsüberhang.

Die beiden türkischen Fahrer im Alter von 55 und 37 Jahren konnten die erforderlichen Genehmigungen nicht vorweisen. Auch für die genutzten Sattelzugmaschinen gab es keinen Nachweis. Bis zur Vorlage der Dokumente bleiben die Transporte nun zunächst stehen. Bußgeldverfahren folgen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Perspektiven ohne Kohle

Sie bringen den Osten voran und tragen dazu bei, dass Leben in den Städten und Gemeinden lebenswerter zu... [zum Beitrag]

Was hat Bautzen davon?

Die Stadt Zittau bewirbt sich um den Titel „Kulturhauptstadt 2025“. Cheforganisator Kai Grebasch wird im... [zum Beitrag]

Ein Stein. Ein Name. Ein Mensch.

„Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist ...“ dieses Zitat aus dem Talmud, einem der... [zum Beitrag]

Nicht nur Brötchen & Croissants

Seit Kurzem gehört zum Beruflichen Schulzentrum Bautzen auch die Ausbildung in den Bereichen Ernährung und... [zum Beitrag]

Schwerer Unfall in Löbau

Gestern Vormittag kurz vor 10 Uhr haben sich zwei Menschen bei einem Verkehrsunfall in Löbau verletzt,... [zum Beitrag]

Lausitzer Füchse feiern endlich...

Die Kufencracks aus Weißwasser haben am Sonntagabend einen Heimsieg einfahren können. Nach vier... [zum Beitrag]

Lausitzer Füchse enttäuschen vor...

Die Kufencracks aus Weißwasser haben am Freitagabend eine bittere Heimniederlage einstecken müssen. Gegen... [zum Beitrag]

Fahrzeuge einer Baufirma abgebrannt

In den frühen Samstagmorgenstunden eilten Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei zu einem gemeldeten... [zum Beitrag]

Sich einmal fühlen wie Kati Witt

Über 300 qm Eislauffläche, zwei Eisstockbahnen, beheizte Gastronomiebereiche und buchbare... [zum Beitrag]