Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Stolpersteine in Bautzen verlegt

Ein Stein. Ein Name. Ein Mensch.

Datum: 03.12.2019
Rubrik: Nachrichten

„Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist ...“ dieses Zitat aus dem Talmud, einem der bedeutendsten Schriftwerke des Judentums, steht über der preisgekrönten Aktion des Kölner Künstlers Gunter Demnig, der mit seinen Stolpersteinen an die Opfer der NS-Zeit erinnert. Schon über dreißig dieser 10 mal 10 Zentimeter großen Steine sind in Bautzen zu finden. Am Dienstagvormittag kamen drei weitere hinzu. So unter anderem an der Töpferstraße 35 – und der Kölner Künstler war selbst vor Ort.

Hier gewidmet der jüdischen Bautzenerin Elise Sussmann, die in der Progromnacht von einem wütenden Mob durch die Bautzener Straßen getrieben, später deportiert und 1943 in Ausschwitz ermordet wurde. Das Haus des Altwarenhändlers Sussmann fiel im Zuge der sogenannten Arisierung in nichtjüdische Hände. Der Enkel des neuen Eigentümers war extra aus Leverkusen nach Bautzen gekommen.

Mit den Steinen vor den Bautzener Häusern wird die Erinnerung an die Menschen lebendig, die einst hier wohnten: Ein Stein. Ein Name. Ein Mensch.

Foto: Stadtverwaltung Bautzen

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Auserlesen

Ab Freitag, dem 19. Juni, geht es unter dem Titel »Auserlesen – Mit Abstand das Schönste im Klosterhof«... [zum Beitrag]

Beherzter Einsatz mit Tauchausrüstung

Gestern Nachmittag um 17 Uhr hat es an der Straße Am Haag in Hoyerswerda gebrannt. Eine Wohnungsinhaberin... [zum Beitrag]

Schüsse in Bautzen

In den späten Abendstunden am Freitag wurde das Polizeirevier in Bautzen von einem Bürger darüber... [zum Beitrag]

Ertrunken in der Schwarzen Elster?

Ein Passant hat gestern Abend gegen 18:45 Uhr eine leblose Person in der Schwarzen Elster an der... [zum Beitrag]

Heizölanhänger schiebt Pkw in Wohnhaus

Heute Morgen hat sich an der Hauptstraße in Eibau ein mit 18.000 Litern beladener Heizölanhänger... [zum Beitrag]

Mein Lieblingsort in der Oberlausitz

Heute mit Markus Will von der Hochschule Zittau/Görlitz ... [zum Beitrag]

Gruselige Tat

Kurz nach Mitternacht ist die Feuerwehr zu einem Einfamilienhaus in Großharthau geeilt. Dort brannte es... [zum Beitrag]

Vertrag unterzeichnet

Die Technologie- und Gründerzentrum Bautzen GmbH (TGZ) ist seit vielen Jahren auf den Gebieten der Nutzung... [zum Beitrag]

Brücke gesperrt

Soeben hat der Liberecky Kraj mitgeteilt, dass die Grenzbrücke von polnischem auf tschechisches... [zum Beitrag]