Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Die TelefonSeelsorge Oberlausitz

Ehrenamt im Verborgenen

Datum: 27.01.2020
Rubrik: Nachrichten

Am vergangenen Wochenende wurde im Bürgersaal des Zittauer Rathauses der 14. Bürgerpreis zivita verliehen. Den Förderpreis der gleichnamigen Bürgerstiftung erhielt die TelefonSeelsorge Oberlausitz.

Wenn es DAS „Ehrenamt im Verborgenen“ gäbe, dann wäre es das der Telefonseelsorgerin/des Telefonseelsorgers. Denn die TelefonSeelsorge in Deutschland wirbt nicht nur mit dem Slogan „Anonym. Kompetent. Rund um die Uhr.“ bei potentiellen Nutzern. Wer sich für dieses Ehrenamt entscheidet, weiß dass es in der Anonymität bleibt, ihm keine offiziellen Ehren einbringt. Denn die TelefonSeelsorge Oberlausitz mit ihren zwei Dienstorten Görlitz und Bautzen gibt vor, dass ihre ehrenamtlich Mitarbeitenden ihre Tätigkeit für das Krisentelefon weitestgehend geheimhalten sollen. So wissen nur die engsten Familienmitglieder und vielleicht der Arbeitgeber – mit dem gegebenenfalls Dienstzeiten abzustimmen sind – von diesem Ehrenamt.

Dies dient zum einen dem Schutz der Ehrenamtlichen und zum anderen soll vermieden werden, dass Menschen Bedenken haben anzurufen, weil sie wissen, dass sie unter Umständen einen Bekannten am Hörer haben könnten – obwohl es doch gerade ihr Wunsch war, bei einem Unbeteiligten Sorgen aussprechen zu können. Denn gerade das erleichtert es an mancher Stelle, über Schwierigkeiten oder Tabu-Themen zu sprechen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Oberlausitz TV HD am Wochenende

12.00 Uhr  NEU!!! Das Magazin von Oberlausitz TV 13.00 Uhr  NEU!!! Das Mittelsachsenjournal -... [zum Beitrag]

Verpuffung in Produktionshalle

Feuerwehr und Polizei sind heute Morgen in den Gewerbepark nach Brischko geeilt. Grund war die Auslösung... [zum Beitrag]

Katze angeschossen

Unbekannte haben vermutlich am vergangenen Wochenende einen Kater im Großdubrauer Ortsteil Brehmen... [zum Beitrag]

Sächsischer Mitmach-Fonds startet in...

Ab sofort können wieder Projektdeen für die sächsischen Mitmachfonds eingereicht werden – eine... [zum Beitrag]

"Sieg-Heil"-Rufe in Bautzen

In der vergangenen Nacht wurde der Polizei in Bautzen nach Bürgerhinweisen der Verdacht einer Straftat... [zum Beitrag]

Oberlausitzer Kulturerbe gewürdigt

Die Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. (IgB) ernennt das in der Oberlausitz beheimatete Umgebindehaus... [zum Beitrag]

Sonntags ins Museum

Zu einer Zeitreise durch die Stadtgeschichte lädt das Museum Bautzen am Sonntag, dem 1. März, ein. Unter... [zum Beitrag]

Ehrliche Finderin

Am Donnerstag hat ein 50-jähriger Libyer einen großen Bargeldbetrag auf dem Weg von einem Elektronikmarkt... [zum Beitrag]

Flammen auf Görlitzer Balkon

Offenbar aufgrund einer nicht gänzlich gelöschten Zigarette ist am Mittwochnachmittag ein Balkon an der... [zum Beitrag]