Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Auf der Suche nach dem schönsten sorbischen Osterei

Wachsen, kratzen, ätzen

Datum: 19.02.2020
Rubrik: Nachrichten

Der Wettbewerb um die schönsten sorbischen Ostereier des Jahres 2020 läuft bereits auf Hochtouren. Wer sich noch beteiligen will, sollte Freitag, der 28. Februar, nicht verpassen. Dann ist Einsendeschluss  (Poststempel) für die Kollektionen. Es sind je drei ausgeblasene Hühnereier einzureichen, gestaltet nach eigener Kreation, Familien- bzw. Regionaltradition. Die Kollektionen sind mit Namen, genauer Anschrift, Alter des Einsenders sowie Bezeichnung der Technik zu kennzeichnen und an den Förderverein selbst bzw. der Sorbischen Kulturinformation, Postplatz 2, 02625 Bautzen oder bei weiteren Stellen in Cottbus, Schleife, Hoyerswerda und Crostwitz zu schicken.

Zur Auswahl stehen die vier sorbischen Verzier-Techniken, mit traditionellen Mustern und mit traditionellem Handwerkszeug gefertigt. Dabei handelt es sich um die Wachsbatiktechnik, die Wachsbossiertechnik, die Kratztechnik und die Ätztechnik. Eine sachkundige Jury ermittelt die Preisträger nach einem Punktesystem. Die Gewinner werden bei der feierlichen Eröffnung des 29. Sorbischen Ostereiermarktes am Sonnabend, dem 7. März, veröffentlicht und ausgezeichnet. Der Markt selbst findet am 7. und 8. März 2020, jeweils von 10 bis 18 Uhr im Haus der Sorben, Postplatz 2, in Bautzen statt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Projekt wird gefördert von der Stiftung für das sorbische Volk, die jährlich auf der Grundlage der beschlossenen Haushalte des Deutschen Bundestages, des Landtages Brandenburg und des Sächsischen Landtages Zuwendungen aus Steuermitteln erhält.

Quelle: PM omowina z. t. / Domowina – Bund Lausitzer Sorben e.V.
Foto: Bild von Bernadett Rehor auf Pixabay

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Vollsperrungen der B 178

Ab dem 14. April starten umfangreiche Arbeiten im Zuge der B 178 zwischen den Anschlüssen Oderwitz (S 128)... [zum Beitrag]

#feldversuch

Der Freistaat ruft Sachsens Studierende auf, kurzfristig als Saisonarbeitskräfte in der Landwirtschaft... [zum Beitrag]

Spendenaufruf für Pistoia

Am 12. April sollte die Bürgerreise nach Pistoia, der ältesten Partnerstadt von Zittau, starten.... [zum Beitrag]

Neiße Filmfestival muss umplanen

Die 17. Ausgabe des Neiße Filmfestivals wird aufgrund der andauernden Corona-Pandemie nicht wie geplant im... [zum Beitrag]

Sie sind vom Corona-Virus betroffen?

Nachstehend finden Sie zusammengefasst die aktuell verfügbaren Unterstützungsangebote für Unternehmen, die... [zum Beitrag]

Unterkünfte für Pendler aus dem...

Polen verordnet - im Zusammenhang mit dem Inkrafttreten der Verordnung des polnischen Gesundheitsministers... [zum Beitrag]

Schnelles Internet für den Landkreis

Der Kreistag Bautzen hat am 02.12.2019 die weiterführende Vorbereitung und Durchführung der... [zum Beitrag]

Gewerbe geschlossen und Treffen...

Die Polizei hat im Verlaufe des gestrigen Tages wiederholt Hinweise aus der Bevölkerung zu... [zum Beitrag]

Pendeln nicht mehr möglich

Ab Mitternacht sind die Grenzen dicht. Die Pendler können dann zwar noch nach Deutschland einreisen, aber... [zum Beitrag]