Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Öffentliche Podiumsdiskussion am GHT Zittau

Flucht und Vertreibung

Datum: 11.03.2020
Rubrik: Nachrichten

Unmittelbar vor der Premiere der Inszenierung von »Endland«, am Sonnabend, dem 14. März, findet um 18 Uhr im Foyer des Gerhart-Hauptmann-Theaters in Zittau eine öffentliche Podiumsdiskussion unter dem Titel »Endland – Dystopie oder begonnene Utopie« statt. Es erwarten Sie anregende Gespräche und Diskussionen zu den Themen Flucht, Vertreibung und Umgang mit Flucht in Europa. Sie haben die Möglichkeit, sich mit geladenen Gästen aus Kultur und Politik, sowie »Endland«-Autor Martin Schäuble zu dem im Stück aufgegriffenem Themenkomplex und dessen Aktualitätsbezug auszutauschen. Der Eintritt ist frei. Einlass ist 17:40 Uhr. Änderungen vorbehalten.

Moderation: Axel Krüger – Unternehmer

Teilnehmer:
Martin Schäuble – Autor des Romans »Endland«
Claudia Martin – CDU Landtagsabgeordnete BW / AFD-Aussteigerin
Franziska Schubert – Abgeordnete im Sächsischen Landtag, Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen
Anett Liebsch – Internationaler Bund (IB)
Dr. Peter Knüvener – Direktor der Städtischen Museen Zittau

Quelle: PM Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH
Symbolbild: Bild von Free-Photos auf Pixabay

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Wohnhausbrand in Lückendorf

Gestern Nachmittag haben Flammen ein Wohnhaus an der Kammstraße in Lückendorf komplett zerstört.... [zum Beitrag]

Reisepass genügt

Der Betrieb der Stadtverwaltung läuft derzeit ohne Publikumsverkehr ab. Bürgerinnen und Bürger können ihre... [zum Beitrag]

Erster schwerer Corona-Fall in...

Heute konnte der erste COVID19-Patient, der im Krankenhaus Bautzen stationär behandelt werden musste, nach... [zum Beitrag]

Vollsperrungen der B 178

Ab dem 14. April starten umfangreiche Arbeiten im Zuge der B 178 zwischen den Anschlüssen Oderwitz (S 128)... [zum Beitrag]

Neiße Filmfestival muss umplanen

Die 17. Ausgabe des Neiße Filmfestivals wird aufgrund der andauernden Corona-Pandemie nicht wie geplant im... [zum Beitrag]

Online-Plattform „Lokalhelden...

Die geltenden Ausgangsbeschränkungen stellen unsere heimischen Gastronomen vor besondere... [zum Beitrag]

Erster Todesfall im Landkreis Görlitz

Der Landkreis Görlitz hat den ersten Todesfall im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Erkrankung zu... [zum Beitrag]

SAUBER ENERGIE Waldpreis

Die Oberschüler an der Weinau sind naturverbunden: Regelmäßig geht es für vielfältige Aktionen raus in den... [zum Beitrag]

Jobben für Kurzarbeiter möglich

Der Gesetzgeber hat aufgrund der aktuellen Krise die Hinzuverdienstmöglichkeiten zum Kurzarbeitergeld... [zum Beitrag]