Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Mutiger Beamter springt in flüchtendes Auto

Fluchtversuch vereitelt

Datum: 11.05.2020
Rubrik: Nachrichten

Eine Kamenzer Streifenwagenbesatzung stoppte in der Nacht zum Sonnabend einen 18-Jährigen mit seinem Renault auf der Kreisstraße zwischen Naußlitz und Ralbitz. Während der Kontrolle nahmen die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrzeuglenkers wahr. Sie ließen ihn pusten. Das Gerät zeigte einen Wert von umgerechnet 1,18 Promille an. Als die Ordnungshüter dem Mann dies mitteilten, verschloss er die Fahrertür und startete den Motor des Megane. Um den Angetrunkenen an seiner Flucht zu hindern, sprang einer der Polizisten kurzentschlossen auf den Rücksitz des Cabriolets. Der Lenker gab jedoch, davon offenbar unbeeindruckt, Gas und fuhr weiter Richtung Ralbitz.

Die zweite Beamtin nahm mit Blaulicht die Verfolgung des Renaults auf. Unterdessen forderte der Polizist im Auto den 18-Jährigen immer wieder dazu auf anzuhalten. Zunächst ignorierte der Tatverdächtige ihn und setzte seine riskante Fahrt fort. Teilweise bis zu 120 km/h standen auf dem Tacho. Zudem ignorierte er das Rechtsfahrgebot. Schließlich stoppte er jedoch auf der Wittichenauer Straße in Schönau.

Die Uniformierten fixierten den Fahrer. Anschließend veranlassten sie eine Blutentnahme und stellten den Fahrzeugschlüssel sicher. Es folgten Anzeigen aufgrund des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs sowie des verbotenen Kraftfahrzeugrennens. Es stellte sich zudem heraus, dass der junge Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Auch hierzu erstatteten die Polizisten eine entsprechende Anzeige. Alle Beteiligten blieben unverletzt.

Quelle: PM PD Görlitz
Symbolbild: Archiv

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Pkw-Brand am Neißeufer

Ein unbekannter Täter hat am Freitagvormittag zwischen 10 und 10:20 Uhr einen Opel Vectra am Neißeufer... [zum Beitrag]

Panzergranate kontrolliert gesprengt

Ein Grundstücksbesitzer hat sich gstern Abend bei der Polizei in Weißwasser gemeldet. Er teilte mit, dass... [zum Beitrag]

Pferd verletzt

Unbekannte Täter haben am Freitagabend ein Pferd auf einer Koppel in Berthelsdorf verletzt. Nachdem die... [zum Beitrag]

DigitalPakt Schule wird umgesetzt

Der Kreistag Bautzen kam gestern Abend im Theater Bautzen zusammen und genehmigte überplanmäßige Ausgaben... [zum Beitrag]

Sport frei!

Mit dem heutigen Tag besteht für Vereine gemäß der Allgemeinverfügung des Sächsischen Staatsministeriums... [zum Beitrag]

Mädchen schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Großschönau haben eine 8-jährige Radfahrerin und ein 10-Jähriger am... [zum Beitrag]

Neue WebApp startet

Alljährlich am letzten Sonntag im Mai findet der Tag des offenen Umgebindehauses statt. Auf Grund der... [zum Beitrag]

Sehnsucht nach dem Publikum

Die für den Freistaat Sachsen gültige Corona-Schutzverordnung vom 12. Mai 2020 (SächsCoronaSchVO) bietet... [zum Beitrag]

Explosiver Fund

Am zeitigen Dienstagmorgen hat ein Spaziergänger an einer Brücke auf dem Spohlaer Weg in Hoyerswerda einen... [zum Beitrag]