Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Rechte Umtriebe auf dem Land

Datum: 13.09.2020
Rubrik: Nachrichten

Polizei stellt jugendliche Randalierer in Cunewalde

Eine größere Gruppe jugendlicher Deutscher zog in Feierlaune in der Nacht zum Sonntag grölend und randalierend durch Cunewalde. Zunächst beschädigten die teilweise erheblich alkoholisierten Personen im Alter von 16 - 21 Jahren einen Zaun eines Privatgrundstücks. Hier entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Anschließend verteilte sich die Gruppe in der Ortschaft und riefen unter anderem „Sieg Heil“ und weitere Parolen rechtsnationalistischer Gesinnung. Die Polizei stellte die Identitäten von 21 Personen fest. Diese müssen sich nun wegen Landfriedensbruch, Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten.

Polizei löst Rechtsrockkonzert auf

Im Rahmen der Streifentätigkeit wurde die Polizei auf eine rechtsorientierte Musikveranstaltung in der Ortslage Kleinwelka bei Bautzen aufmerksam. An einem Sportplatz wurde Musik mit Texten nationalsozialistischer Gesinnung und der Verherrlichung der Person Adolf Hitlers abgespielt. Die Polizei löste die nicht genehmigte Veranstaltung auf und stellte die Identitäten des Veranstalters sowie von 22 deutschen Teilnehmern aus dem ganzen Bundesgebiet fest. Zudem wurde ein USB-Stick mit rechtsorientierten Musikstücken beschlagnahmt. Der Staatsschutz ermittelt nun u.a. wegen des Verdachts der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Symbolfoto: pixabay.com

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Tödliches Drama in Görlitz

Am Freitagmorgen sind Rettungskräfte wegen des Brandes eines Mehrfamilienhauses am Görlitzer Demianiplatz... [zum Beitrag]

Bube, Dame, König, Ass

Am vergangenen Sonnabend wurde die Kabinettausstellung „Karten spielen. Die Sammlung historischer... [zum Beitrag]

Ausgeplätschert

Zum wiederholten Mal ist ein Brunnen der Zittauer Innenstadt mit einem stark schäumenden Reinigungsmittel... [zum Beitrag]

Endland

Vor reichlich einem halben Jahr wollte das Gerhart-Hauptmann-Theater auf der Zittauer Studiobühne mit... [zum Beitrag]

Dreister Futterdieb gestellt

Anwohner der Bahnhofstraße in Görlitz haben sich gestern Abend bei der Polizei gemeldet, da sie... [zum Beitrag]

Die Woche in der Oberlausitz

Der Nachrichtenüberblick vom 22. Oktober 2020. [zum Beitrag]

51-Jähriger vermisst

Die Polizei sucht nach Jens-Bernd Stade und bittet um die Mithilfe der Bevölkerung. Der 51-Jährige verließ... [zum Beitrag]

Bautzener Wenzelsmarkt soll umziehen

Veränderungen gab es in der 637-jährigen Geschichte des Bautzener Wenzelsmarktes so einige. Aber erst die... [zum Beitrag]

Evangelisch in Sachsen

Die neue Ausgabe des 15-minütigen TV-Magazins „Evangelisch in Sachsen“ thematisiert die Friedhöfe und ihre... [zum Beitrag]