Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

EWB vermeldet Rekord bei Einspeisemenge im Februar

Die Kälte im Griff

Datum: 18.02.2021
Rubrik: Nachrichten

In diesem Winter benötigen die Bautzener Bürger viel Wärme. Denn so einen Kälteeinbruch von fast -20°C gab es lange nicht mehr. Das ist nicht nur eine Herausforderung für die Bürgerinnen und Bürger Bautzens, auch die Mitarbeiter der Stadtwerke arbeiten Tag und Nacht dafür, dass die Wohnungen wohlig warm sind. Einige Meldungen von Ausfällen im Bereich der Fernwärmeversorgung durch Energieversorger in Deutschland bestimmten die Nachrichtenwelt.

Die EWB ist mit dem 2016 fertiggestellten Heizkraftwerk auf der Thomas-Münster-Straße bestens gerüstet. Dieser Tage zeigt sich das Werk leistungsstärker denn je und schlägt alle Rekorde. Im Februar 2021 wurde bisherige der Spitzenwert der Einspeisemenge in das Fernwärmenetz der EWB vom 28.02.2018 (Einspeisemenge 611,2 MWh) mit einer Menge von 621,22 MWh übertroffen. Selbst die absolute Leistungsspitze im Fernwärmenetz von 2018 mit 31,40 MW wurde dieses Jahr mit 32,60 MW nochmals gesteigert.
Jörg Grohmann, Betriebsingenieur für Wärmeerzeugung und -netze: "Wir waren mit unserem Heizkraftwerk und zwei weiteren Spitzenerzeugern jederzeit in der Lage, den kompletten Wärmebedarf zu decken. Zusätzlich haben wir eine weitere Reserveanlage in Warmhaltebetrieb genommen, so dass wir auch einen Ausfall einer Anlage kompensieren könnten."

Diese harten Wintertage mit Temperaturen unter -10 Grad Celsius über einen längeren Zeitraum stellen an ein Heizkraftwerk ganz spezielle Anforderungen. Genau diese Versorgungssicherheit für Haushalte und Unternehmen gewährleisten die Energie- und Wasserwerke Bautzen rund um die Uhr und behalten selbst bei Kälte und Eis alles im Griff.

Quelle: PM & Foto Energie- und Wasserwerke Bautzen GmbH

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Endlich wieder ein Erfolgserlebnis

Die Lausitzer Füchse haben am Freitagabend nach einer langen Durststrecke einen Heimsieg in der DEL2... [zum Beitrag]

Jubel in Weißwasser

Für eine faustdicke Überraschung sorgte am vergangenen Wochenende der Weißwasseraner Jonas Wagner bei den... [zum Beitrag]

Purzelbäume in Bautzen

Ein Baum steht für die Natur, tiefe Wurzeln und das Leben - ein Purzelbaum für kindlichen Bewegungsdrang,... [zum Beitrag]

Hut ab

Spaziergänger haben sich gestern Nachmittag Sorgen um einen Schwan auf dem Berzdorfer See in Görlitz... [zum Beitrag]

Mit Seil und Badehose bewaffnet

Gestern Nachmittag ist ein Görlitzer Polizist abermals zum Retter geworden und hat am Berzdorfer See eine... [zum Beitrag]

Tragischer Arbeitsunfall in...

Drei Personen führten in den Nachmittagsstunden des Sonnabends in einem Waldstück an der Gartensparte... [zum Beitrag]

Gefährliche Eiszapfen

Bei der Feuerwehr in Zittau klingelt zurzeit sehr oft das Telefon. Der Grund dafür sind die immer länger... [zum Beitrag]

Amtlicher Nachweis notwendig

Ab Freitag, 19.02.2021, benötigten tschechische Grenzpendler der folgenden... [zum Beitrag]

Medaille zum 800. Geburtstag

Einer feinen Tradition folgend hat die Stadt Löbau anlässlich ihrer Ersterwähnung vor 800 Jahren eine... [zum Beitrag]