Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Open Air-Chorkonzert mit dem Großen Chor Hoyerswerda vor imposanter Kulisse

The Armed Man: A Mess for Peace

Datum: 08.09.2021
Rubrik: Nachrichten

Die weltweit bekannte und berührende Friedensmesse von Sir Karl Jenkins sollte im Jahr der Wiedereröffnung 2020 den Festplatz der Energiefabrik Knappenrode würdig einweihen. Doch die Coronapandemie brachte das öffentliche Leben zum Erliegen. Der Kulturbetrieb wurde gänzlich eingestellt. Die geplante Festwoche zur Eröffnung fand nicht statt. Nach kurzem Minimalbetrieb musste auch die Energiefabrik auf unbestimmte Zeit ihre Pforten schließen. Im Rahmen des Tages des offenen Denkmals, am Sonnabend, den 12. September, wird die Choral Suite des imposanten Werkes nun zur Aufführung kommen.

Nach einer Einführung von Frau Angela Potowski, werden 56 Sänger des Großen Chores Hoyerswerda unter Leitung von Frau Kerstin Lieder, begleitet am Konzertpiano von Andreas Kühne, die Choral Suite Open Air erklingen lassen. Das Solo der Cellistin Josepha E. Kühn beendet das Konzert. Kulisse bildet die in den Abendstunden dezent illuminierte, langgestreckte, klar gegliederte Fassade der historischen Brikettfabrik Werminghoff/Knappenrode.
Die Veranstalter haben sich bewusst für eine Aufführung in Knappenrode entschieden.
Sir Karl Jenkins schrieb die Friedensmesse als Auftragswerk des Londoner Museums Royal Armouries. Das Werk ist den Opfern des Kosovokrieges gewidmet. Es ist eines der prominentesten Antikriegsstücke weltweit. Ein Abschnitt der ständigen Ausstellung der Energiefabrik beschäftigt sich unter „Krieg und Krise“ mit diesem Teil der Geschichte unserer bergbaugeprägten Region. Am Tag der Aufführung in Knappenrode wird in den Energiehöfen der „Transferrau Heimat“ teileröffnet. Er widmet sich dem Thema: Flucht und Vertreibung der jüngeren Geschichte.

Das neu strukturieret Außengelände mit dem barrierefreien Festplatz bietet auch unter Corona und den geltenden Abstandsregeln sehr gute Voraussetzungen für ein letztes OpenAir-Konzert im Spätsommer. Neben Sitzplätzen kann der Gast auf den anschließenden Picknickwiesen ungezwungen dem Konzert lauschen. Karten sind an der Ticketkasse in der Energiefabrik erhältlich. Reservierungen sind telefonisch und per E-Mail möglich – bei Reservierung gilt der Abendkassenpreis.

Vorverkauf: Vollzahler 7 € • Ermäßigt 5 €
Abendkasse: Vollzahler 8 € • Ermäßigt 6 €
Stehplatz Picknickwiese: Vollzahler & Ermäßigt 5 €

Quelle: PM Energiefabrik Knappenrode
Foto: Archiv

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Aus zwei mach eins:...

Staatsminister Thomas Schmidt hat in der vergangenen Woche gemeinsam mit dem Sächsischen Landeskuratorium... [zum Beitrag]

Neue Termine

Zu den bereits bestehenden Impfangeboten in Städten und Gemeinden des Landkreises Bautzen hat das DRK... [zum Beitrag]

Mehrere Verletzte nach Balkoneinsturz

Bei dem Einsturz eines Balkons eines Mehrfamilienhauses auf der Paulistraße in Bautzen sind neun Menschen... [zum Beitrag]

Russischer Leidenschaft an der Neiße

Beim 1. Philharmonischen Konzert erklingen morgen Abend im Großen Haus des Gerhart Hauptmann-Theaters... [zum Beitrag]

Neue Pilgerroute für Radfahrer...

Die VIA SACRA verbindet 20 herausragende sakrale Bauwerke und Kunstschätze im Dreiländereck... [zum Beitrag]

Visionen für Bautzen

Der AWO Landesverband Sachsen e.V. lädt am Donnerstag, den 16. September, zur dritten... [zum Beitrag]

Auf den Spuren von Marianne Britze

Unter dem Motto „Sein und Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“ findet am Sonntag, dem... [zum Beitrag]

63-jährige Ebersbacherin vermisst

Seit Montag, den 30. August 2021, sucht die Polizei nach der 63-jährigen Sabine D. Die Vermisste verließ... [zum Beitrag]

Unterstützung fürs Ehrenamt im...

Am 13. September 2021 um 9 Uhr wird das Portal zur Beantragung einer Zuwendung aus dem Ehrenamtsbudget des... [zum Beitrag]