Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Unbekannter Tatverdächtiger auf der Flucht

16-Jährige stirbt nach Gewaltverbrechen

Datum: 16.09.2021
Rubrik: Nachrichten

Eine junge Frau ist gestern Nachmittag nach einem Gewaltverbrechen an der Johann-Sebastian-Bach-Straße in Großröhrsdorf gestorben. Der bislang unbekannte männliche Tatverdächtige befindet sich derzeit auf der Flucht.

Ein Zeuge meldete um 15:45 Uhr eine schwer verletzte junge Frau im Bereich eines Garagenkomplexes. Polizisten des örtlichen Reviers und Kräfte des Rettungsdienstes begaben sich sofort an die Örtlichkeit. Sanitäter und Notarzt kümmerten sich um die Schwerverletzte, mussten sie reanimieren. Die Helfer brachten die junge Frau unverzüglich in ein umliegendes Krankenhaus. Dort erlag die 16-Jährige ihren schweren Verletzungen.

Polizisten sperrten den möglichen Tatort weiträumig ab. Im umliegenden Bereich fahndeten die Beamten nach dem flüchtigen Tatverdächtigen. Ein Fährtenhund nahm seine Arbeit auf. Die Fahndungsmaßnahmen dauern an. Die Mordkommission übernahm in enger Abstimmung mit der zuständigen Staatsanwaltschaft die weiteren Ermittlungen in alle Richtungen. Die Tatortgruppe und mehrere Kriminaltechniker sicherten Spuren. Die Tatortarbeit dauert an. Angaben zum Tatmotiv, zur Begehungsweise, zu den Todesumständen und zur Todesursache sind Gegenstand der Ermittlungen.

Die Ermittler suchen Zeugen der Tat. Wer hat Beobachtungen oder verdächtige Wahrnehmungen gemacht. Hinweise nimmt das Führungs- und Lagezentrum der Polizei unter der Rufnummer 03581 468 - 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Quelle: PM PD Görlitz
Foto: pixabay.com

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Die guten finsteren Zeiten

Der Bürgerrechtler und Weggefährte von Wolf Biermann, Ekkehard Maaß, ist in diesem Jahr zu Gast bei den... [zum Beitrag]

Wurzeln und Flügel – Eltern als...

Am kommenden Mittwoch findet im Landratsamt Bautzen die Bildungskonferenz unter dem Motto „Wurzeln und... [zum Beitrag]

Anbieter müssen 3G-Regeln kontrollieren

Gelten für Angebote und Einrichtungen 3G-Regeln, dann müssen auch die Anbieter die entsprechenden... [zum Beitrag]

Im Porträt: Kaffee-Kalle aus Zittau

Das ist Kalle Steege, 39 Jahre alt, er lebt mit seiner Frau und der gemeinsamen Tochter am Burgteich in... [zum Beitrag]

Vermisste Ebersbacherin tot aufgefunden

Die seit August 2021 vermisste Sabine D. ist tot. Der Leichnam der Frau wurde am 29. September 2021 in... [zum Beitrag]

Digitaler Meilenstein

Nach reichlich zweieinhalb Jahren Bauzeit können nun die Breitbandprojekte Cluster 1 bis 9 beendet werden.... [zum Beitrag]

Seniorin übergibt Goldbarren an Betrüger

Betrüger haben gestern bei mehreren Seniorinnen und Senioren in den Landkreisen Bautzen und Görlitz... [zum Beitrag]

Löbau hat einen neuen Oberbürgermeister

Im zweiten Wahlgang der Oberbürgermeisterwahl ist jetzt die Entscheidung über das neue Stadtoberhaupt... [zum Beitrag]

Dringend gesucht

Regionale Akteure des Arbeitsmarktes und der Integration trafen sich gestern im Landratsamt Bautzen, um... [zum Beitrag]