Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Ein Toter nach Wohnungsbrand in Görlitz

Datum: 15.01.2022
Rubrik: Nachrichten

Ein Feuer auf der Görlitzer Schillerstraße forderte am Samstagvormittag ein Todesopfer. Nach Ende der Löscharbeiten fanden die Kameraden der Feuerwehr einen leblosen Menschen in der Wohnung.

Die Integrierte Rettungsleitstelle in Hoyerswerda erhielt den Notruf um 08:11 Uhr. Aus einer Kellerwohnung eines Mehrfamilienhauses soll es zu einer starken Rauchentwicklung kommen. Die Berufsfeuerwehr von Görlitz sowie umliegende Feuerwehren wurden umgehend alarmiert. Vor Ort drang bereits dichter Rauch aus einer Wohnung im Souterrain. Die zwölf Bewohner des Mehrfamilienhauses, darunter auch zwei Kinder, wurden umgehend evakuiert. Die Feuerwehr betrat die betroffene Wohnung und löschte den Brand.

Nach den Löscharbeiten machte sie eine tragische Entdeckung. In der Wohnung lag ein Mensch ohne Lebenszeichen, welcher vermutlich Opfer der Flammen wurde. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die Ermittlungen zur Identität des Toten dauern an. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor. Das Haus bleibt für die anderen Mieter weiterhin bewohnbar. Diese konnten inzwischen in ihre Wohnungen zurückkehren. Die betroffene Wohnung im Tiefgeschoss brannte fast vollständig aus.

Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen blieb die Schillerstraße für mehrere Stunden voll gesperrt. Die Feuerwehr beendete die Löschmaßnahmen um 09:40 Uhr. Laut Brandursachenermittler könnte es sich bei der Brandursache um einen technischen Defekt einer elektrischen Zuleitung gehandelt haben. Die Ermittlungen dauern an und werden durch die Kriminalpolizei Görlitz geführt.

Symbolfoto: pixabay.com

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Reitunfall bei der Probe zur...

Am Freitagnachmittag führten zwei 16-jährige Reiter in der Ortslage Rachlau ein Probereiten in... [zum Beitrag]

Auto geht zweimal in Flammen auf

In Krauschwitz hat ein Auto nach einem technischen Defekt Feuer gefangen. Auf der Ladefläche des... [zum Beitrag]

Sonderbriefmarken zum Jubiläum

Gleich fünf Gemeinden in der Oberlausitz feiern in diesem Jahr ihr 800-jähriges Jubiläum. Die Rede ist von... [zum Beitrag]

HAUSBESUCH bei Birgit Weber

Unser Talk aus Wuischke. [zum Beitrag]

Mit Bus und Bahn in der Oberlausitz...

Ein Termin, den sich viele Oberlausitzer mittlerweile fest im Kalender notiert haben: Am Freitag in den... [zum Beitrag]

Mann bei Frontalzusammenstoß auf B...

Auf der B 96 zwischen Großpostwitz und Eulowitz ist am Dienstagvormittag ein Mann bei einem Verkehrsunfall... [zum Beitrag]

Z-Symbole in Auto gekratzt

In Bautzen haben Kriminelle in den zurückliegenden Tagen verbotene Z-Symbole in ein Auto gekratzt. Der... [zum Beitrag]

19. Neiße Filmfestival im Dreiländereck

Am 17. Mai wird in Zittau das diesjährige Neiße Filmfestival eröffnet. Zur 19. Festivalauflage gibt es an... [zum Beitrag]

Mann von Fahrrad gestoßen und ausgeraubt

Auf dem Neiße-Radweg bei Hirschfelde ist am Dienstagnachmittag ein Fahrradfahrer ausgeraubt worden. Ersten... [zum Beitrag]