Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Antisemitismus und Menschenfeindlichkeit dürfen niemals toleriert werden

Datum: 09.05.2022
Rubrik: Nachrichten

Das Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa jährt sich am 8.5.2022 zum 77. Mal. Neben einer zentralen Veranstaltung der Europastadt Görlitz/Zgorzelec hatte die CDU zu einer Aktion gegen Antisemitismus aufgerufen und zum reinigen von Stolpersteinen eingeladen, um den Opfern des Krieges zu gedenken.

Dazu erklärt der Landtagsabgeordnete und Landratskandidat Dr. Stephan Meyer: „Der 8. Mai markiert das Ende eines schrecklichen Weltkrieges. Das Frieden und Freiheit alles andere als selbstverständlich sind, führt uns Putins Angriffskrieg in der Ukraine leider vor Augen. Wir müssen alles tun, um diesen Krieg zu beenden und die Ukraine in ihrer Souveränität zu stärken. Der 8. Mai war aber auch der Tag der Befreiung für die Menschen in den Konzentrationslagern der nationalsozialistischen Diktatur.

Es ist wichtig an den Holocaust zu erinnern und das Gedenken an die Toten wachzuhalten. Antisemitismus und Menschenfeindlichkeit dürfen niemals toleriert werden. Die Stolpersteine begegnen uns im Alltag und sind Mahnung und Begegnungspunkt zugleich. Ich freue mich, dass jüdisches Leben in #Görlitz wieder in der Mitte unserer Gesellschaft einen festen Platz hat."

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Das Biest von Bautzen

Die Karten für das Freiluftspektakel auf der Bautzener Ortenburg sind auch in diesem Jahr begehrt. Knapp... [zum Beitrag]

Die Corona-Lage am Freitag

Ausgabe vom 13. Mai 2022 - der Wochenrückblick. [zum Beitrag]

Sonderbriefmarken zum Jubiläum

Gleich fünf Gemeinden in der Oberlausitz feiern in diesem Jahr ihr 800-jähriges Jubiläum. Die Rede ist von... [zum Beitrag]

Auto geht zweimal in Flammen auf

In Krauschwitz hat ein Auto nach einem technischen Defekt Feuer gefangen. Auf der Ladefläche des... [zum Beitrag]

Reitunfall bei der Probe zur...

Am Freitagnachmittag führten zwei 16-jährige Reiter in der Ortslage Rachlau ein Probereiten in... [zum Beitrag]

Dachstuhl in Flammen

Am Sonntagabend hat es in einem leerstehenden Mehrfamilienhaus in Zittau gebrannt. Die Flammen im... [zum Beitrag]

Oberlausitz TV HD am Montag

20.00 Uhr  SACHSEN aktuell 21.00 Uhr  "HANS IM PECH" - Roadmovie in Begleitung des Neiße... [zum Beitrag]

19. Neiße Filmfestival im Dreiländereck

Am 17. Mai wird in Zittau das diesjährige Neiße Filmfestival eröffnet. Zur 19. Festivalauflage gibt es an... [zum Beitrag]

Landräte auf Abschiedstour

Bereits zum 25. Mal begingen die Landkreise Bautzen und Görlitz am 1. Mai den gemeinsamen Oberlausitzer... [zum Beitrag]