Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Abschlusskonzert der Neuen Lausitzer Landpartie

Datum: 25.07.2022
Rubrik: Nachrichten

Nach fünf wunderbaren Konzerten vor begeistertem Publikum neigt sich die Sommerkonzertreise Neue Lausitzer Landpartie für diese Spielzeit dem Ende zu. Zum gebührenden Abschluss spielt die Neue Lausitzer Philharmonie am Freitag, dem 29. Juli um 20:00 Uhr am Schloss Hainewalde ein Philharmonisches Konzert unter dem Titel "Jugar con Fuego – Das Spiel mit Feuer"­. Malerisch am Fluss Mandau gelegen erhebt sich am Fuße des Zittauer Gebirges eines der schönsten Schlösser der Region. Im 18. Jahrhundert als Familiensitz erbaut, durchlebte das Schloss Hainewalde bis 1977 unterschiedlichste Phasen der Nutzung, bis durch versäumte Renovierungen und aggressive Baueingriffe der unmittelbare Zerfall drohte. Seit über 20 Jahren pflegt nun ein Förderverein die 2,5 ha große Gesamtanlage und sichert den Erhalt und Wiederaufbau des „Kleinen Sanssouci der Oberlausitz“. Markant sind die vorgelagerten Terrassen, zwischen denen eine sandsteinerne Treppe zum wappengeschmückten Hauptportal führt. Hier werden die Orchestermusiker ein feuriges Open-Air-Konzert in die Sommernacht zaubern! ‎ Es erklingen Werke von Nikolai Rimsky-Korsakov, Joaquín Rodrigo, Manuel de Falla und Maurice Ravel.

Sollte die Wettersituation einen Auftritt im Freien am Freitag nicht zulassen, wird das Konzert auf Samstag, den 30. Juli verlegt. Da die Wettervorhersage insgesamt unsicher ist, hat sich das Theater entschlossen, die Generalprobe des Konzerts am Donnerstag, dem 28. Juli öffentlich zu machen. Diese findet um 19:00 Uhr in Hainewalde statt. Sie sind herzlich eingeladen, bereits am Donnerstag eine feurige Generalprobe zu genießen.

Foto: Pawel Sosnowski

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Mit WhatsApp-Nachrichten betrogen

Am Donnerstag sind drei Frauen im Landkreis Bautzen Betrügern zum Opfer gefallen. Zusammen verloren sie... [zum Beitrag]

Die Corona-Lage in der Oberlausitz

Unser Wochenrückblick - Ausgabe vom 9. August 2022. [zum Beitrag]

Feuerwerksverbot im Landkreis Görlitz

Aufgrund der weiterhin vom Deutschen Wetterdienst prognostizierten anhaltenden Trockenheit sowie der damit... [zum Beitrag]

Zittauer Schmalspurbahn erhält...

Die Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft mbH (SOEG) darf zukünftig mit zwei touristischen... [zum Beitrag]

Schneller Einwohnerzuwachs in Bautzen

Innerhalb weniger Monate ist die Einwohnerzahl Bautzens deutlich gestiegen. Zum 30. Juni 2022 wohnen 483... [zum Beitrag]

Neuer Busplatz in Großpostwitz übergeben

Heute Vormittag wurde die erneuerte Haltestelle Großpostwitz Pilgerschänke feierlich übergeben. Auf einer... [zum Beitrag]

Kommentar: Der Einsatz der...

Meine Verbeugung vor den vielen freiwilligen Feuerwehrmännern- und frauen zwischen Bad Schandau und Pirna... [zum Beitrag]

Feuerwehreinsatz wegen Waldbrand in...

Aufgrund eines Feuerwehreinsatzes ist der Kurort Oybin von Straßensperrungen betroffen. Hintergrund ist... [zum Beitrag]

Rhododendronpark Kromlau

In einer neuen Serie zeigen wir ausgewählte Ziele in der Oberlausitz aus der Perspektive einer... [zum Beitrag]