Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Ein Weihnachtsbaum für Tiere

Datum: 29.11.2022
Rubrik: Nachrichten

Die Tierparkwichtel sind schon fleißig am Werkeln, damit sich der Tierpark Zittau pünktlich zum 4. Dezember, dem 2. Advent, wieder in ein glitzerndes Weihnachts-Wunderland verwandeln kann. Dann nämlich findet unter dem Titel „Ein Weihnachtsbaum für Tiere“ eine romantische Vorweihnachtsveranstaltung mit Kunsthandwerkermarkt und einem vielfältigen Begleitprogramm statt.

Es hat schon Tradition, dass viele Besucher an diesem Tag kleine Leckereien und manchmal auch Selbstgebasteltes mitbringen, um damit den „Weihnachtsbaum für die Tiere“ - das Herzstück des Festplatzes - ganz besonders schön zu schmücken.

Wahrlich märchenhaft geht es beim Fest zu. Der „bärtige Alte“ kommt mit der Kutsche (auf der auch Groß und Klein fahren dürfen) und prall gefülltem Sack. Kunsthandwerker bieten Einzigartiges und Hersteller aus der Region ganz besonders Leckeres an. Da findet sich bestimmt das eine oder andere ganz besondere Geschenk für den Gabentisch.

Am gemütlichen Kamin werden die schönsten Weihnachtsgeschichten erzählt und handgemachte Musik und leckere Düfte kitzeln die Sinne. Spiele, Basteleien und ein Wintermärchen-Quiz laden zum Mitmachen ein. 12.00 und 16.30 Uhr öffnet der Weihnachtsmann dann wieder seinen ganz großen Geschenkesack, in dem sich von Kunsthandwerkern, Händlern und befreundeten Einrichtungen und Firmen gespendete, kleine Kostbarkeiten befinden.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Die Spree soll natürlicher werden

Wer in diesen Tagen einen Spaziergang an der Spree in Bautzen unternimmt, kann Zeuge von umfangreichen... [zum Beitrag]

17-Jähriger nach Unfall schwer verletzt

Am Montagmorgen ist es zu einem folgenschweren Unfall auf der Nebelschützer Straße im Kamenzer Ortsteil... [zum Beitrag]

Lausitzer Literatur vorMittag

Die Oberlausitzer Autorin Ivonne Hübner, 1977 in Weißwasser geboren, hat sich mit dem Schreiben... [zum Beitrag]

Bautzener Stadtbibliothek startet...

Gleich drei taufrisch neue Angebote sind es, die man nutzen kann, wenn man angemeldeter Benutzer der... [zum Beitrag]

Zittau - meine Woche #19

Letzte Woche war das öffentliche Geschrei mal wieder groß. Pfennigpfeifer schließt seine Filiale am... [zum Beitrag]

Oberlausitz TV HD am Wochenende

18.00 Uhr  Das Magazin von Oberlausitz TV 19.00 Uhr  Das Gesundheitsmagazin 19.15... [zum Beitrag]

MICHAEL KOHLHAAS

„An den Ufern der Havel lebte, um die Mitte des sechzehnten Jahrhunderts, ein Roßhändler, namens Michael... [zum Beitrag]

Görlitzer Betreiberin übergibt ihren...

Der EDEKA-Markt von Kathrin Biebrach in der Dresdener Straße in Görlitz geht zurück an die EDEKA... [zum Beitrag]

Lausitzer Füchse kassieren bittere...

Am Freitagabend unterlagen die Lausitzer Füchse nach einem enttäuschendem Spiel den Selber Wöfen mit 1:4... [zum Beitrag]