Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Nachrichten

Am Rande des Stadtzentrums seniorengerecht Wohnen

Löbau glänzt mit Wohnanlage

Datum: 28.09.2012
Rubrik: Imagefilme

Mit einer hochmodernen Wohnanlage punktet seit geraumer Zeit das Deutsche Rote Kreuz in der Stadt am Berge. Insgesamt wurden am Rande des Löbauer Stadtzentrums drei Objekte saniert und umgebaut.

So unter anderem das 1608 erstmals erwähnte historische Gemäuer der „Alten Heißmangel“ an der Äußeren Zittauer Straße. Hier wurden die Fassaden denkmalgerecht gestaltet und auch im Inneren wurde viel Liebe in das Gebäude investiert.

Die Wohnungen sind zwischen 50 und 75 Quadratmeter groß und verfügen neben einem topsanierten Bad, über eine großräumige Küche, sowie jeweils eine helle Wohn- und Schlafstube. Ohne Probleme kann sich jeder Bewohner ganz individuell seine eigenen vier Wände so gestalten, wie er es möchte.

Zahlreiche Baufirmen aus der ganzen Oberlausitz waren an der Sanierung der Wohnobjekte an der Seltenrein beteiligt. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Bereits seit Februar 2012 sind die ersten Wohnungen an rüstige Senioren vermietet. Und die Nachfrage steigt stetig.

Im Innenhof des Gebäudekomplexes laden Sitzmöglichkeiten zum Verweilen oder auch zum Tratschen mit den Nachbarn ein. Der Seniorenclub des DRK Kreisverbandes Löbau findet im dritten Gebäude sein neues Domizil. Hier geht es in diesen Tagen an den letzten Feinschliff.

Aber schon jetzt werden für die Senioren regelmäßig Tagesausflüge angeboten, so dass sich die Bewohner untereinander besser kennenlernen und keine Langeweile aufkommt.

Und hier können Sie sich unter anderem einen Sendemitschnitt bestellen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Neuer Service der Arbeitsagentur...

Die Agentur für Arbeit Löbau erweitert ihren Service. Ab sofort können Sie Ihre Anliegen während der... [zum Beitrag]

Ein Engländer in der Oberlausitz

Sie suchen ein besonderes Gefährt für einen besonderen Tag? Mit dem Engländer vom Omnibusbetrieb Poldrack... [zum Beitrag]

Die Wassermühle Förstgen

Gute Geschichten aus der LEADER-Region Östliche Oberlausitz. [zum Beitrag]

Hallo Kids und junge Leute!

Ferien ohne Eltern, aber gemeinsam mit vielen Kids in Eurem Alter! Neue Freunde kennen lernen, Spiel, Spaß... [zum Beitrag]

Kommunales Stukturwandelprojekt im...

Rund 40 km nordöstlich von Dresden und 120 km südlich von Berlin liegen die Städte Bernsdorf und Kamenz am... [zum Beitrag]

Strukturwandel im Lausitzer Revier

Mitten auf der Landesgrenze zwischen dem Freistaat Sachsen und dem Land Brandenburg, unweit von... [zum Beitrag]

Schullandheim Grüngräbchen

Das Schullandheim liegt ca. 15 km von Kamenz entfernt, mitten im wunderschönen Ort Grüngräbchen. Es ist... [zum Beitrag]

Mit Herz und Hand im Unbezahlbarland

Das ist Stephan Dreher, 39 Jahre alt, gebürtiger Görlitzer. Seit dem Sommer 2012 ist er im Markersdorfer... [zum Beitrag]

Konzepte für Ideenwettbewerb gesucht

Wer mit dem Auto die Stadt Zittau auf der B178 erreicht, kann die beiden markanten, frisch gedeckten... [zum Beitrag]